Zerbricht die Wirklichkeit ?

  • Gerhard Fasching

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-ix
  2. I. Wertner
    Pages 72-75
  3. Gerhard Fasching
    Pages 76-116
  4. Back Matter
    Pages 117-129

About this book

Introduction

Das vorliegende Buch faßt zwei Essays zusammen. Der erste handelt von der vermeintlichen Priorität der naturwissenschaftlichen Methode und der zweite von der scheinbaren Einzigartigkeit der damit gewonnenen naturwissenschaftlichen Sicht. Die beiden Essays spannen einen Bogen, der von der Wirklichkeit der Naturwissenschaft und Technik bis zu Fragen der Meditation und Mystik reicht. Die oft gehegte Vorstellung, daß das Gedachte in Naturwissenschaft, Philosophie und Glauben komplementäre, sich ergänzende Bilder liefert, die zuletzt in Summe zu einem eindeutigen Gesamtbild einer Realität führen, tritt in den Hintergrund. Die Bilder, die wir konstruieren, bilden offenbar nicht eine Welt ab, wie sie unabhängig von uns besteht. Das Anerkennen einer pluralistischen Denkvielfalt führt zur Toleranz gegenüber anderen Menschen, anderen Kulturen und anderem Sein.

Keywords

Handel Natur Naturwissenschaft Philosophie Technik

Authors and affiliations

  • Gerhard Fasching
    • 1
  1. 1.Technische Universität WienWienÖsterreich

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-7091-9194-1
  • Copyright Information Springer-Verlag Vienna 1991
  • Publisher Name Springer, Vienna
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-211-82322-4
  • Online ISBN 978-3-7091-9194-1
  • About this book