Advertisement

Erkrankungen der Kieferhöhle

Symposium, Fuschl, 26.–29. September 1985

  • Georg Watzek
  • Michael Matejka
Conference proceedings

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. H. Plenk Jr., M. Tschabitscher
    Pages 1-12
  3. K. Donath
    Pages 13-23
  4. J. Th. Lambrecht, Ingeburg Böhlck, P. Dierck
    Pages 31-37
  5. J. Th. Lambrecht, Ingeburg Böhlck, R. Ewers, P. Dierck
    Pages 38-41
  6. U. Joos, W. Mann, A. Gilsbach
    Pages 99-104
  7. J. Hachleitner, Helene Matras
    Pages 105-110
  8. H. Porteder, Elisabeth Rausch
    Pages 111-114
  9. Helene Matras, Ch. Krenkel
    Pages 115-120
  10. E. Waldhart, G. Röthler, B. Norer
    Pages 150-154
  11. P. Schacht, Hp. Müller
    Pages 225-228
  12. Back Matter
    Pages 259-259

About these proceedings

Introduction

Erkrankungen der Kieferhöhle, ihre Diagnostik und Therapie werden sowohl von Hals-, Nasen-, Ohrenärzten als auch von Fachärzten für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, und hier wieder besonders von seiten der Kiefer- und Gesichts­ chirurgen, als wesentlicher Teil des jeweiligen Fachgebietes angesehen. Die zentrale Stellung des Sinus maxillaris mit seinen engen Beziehungen sowohl zur Nasenhöhle als auch zum Kiefer und den Zähnen rechtfertigt und verlangt das Interesse beider Fachdisziplinen für diese Region. Ihre Darstellung in entsprechenden fachbe­ zogenen Lehrbüchern ist meist recht einseitig. Außerdem kam es im Lauf der letzten Jahre durch Fortschritte der Diagnostik und durch Änderung des chirurgischen Therapiekonzeptes entzündlicher Kieferhöhlenerkrankungen zu einem teilweisen Wandel in der Wertung und Behandlung von Kieferhöhlenaffektionen. Dies waren naheliegende Gründe, als Hauptthema der 1. Tagung der Arbeitsgemeinschaft für zahnärztliche Chirurgie und Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie der ÖGZMK in Fuschl die "Erkrankungen der Kieferhöhle" zu wählen. Die Auswahl der Vorträge erfolgte derart, daß der Leser des nun vorliegenden Buches einen Überblick über die Physiologie, Pathologie, Diagnostik, Traumatologie, Onkologie-und Therapie von Entzündungen sowie die ·dentoalveoläre Chirurgie im Kieferhöhlenbereich erhält. Die entsprechenden Übersichtsartikel werden dabei jeweils durch Ergebnisse spezifischer wissenschaftlicher Untersuchungen ergänzt. Obwohl auch die rhinolo­ gischen Aspekte eingehend besprochen werden, stehen insgesamt jedoch die zahnärztlich-chirurgische und kieferchirurgische Betrachtungsweise und deren Interessensschwerpunkte im Vordergrund. Den Vortragenden sei für die Überlassung der Manuskripte und ihre Mitarbeit gedankt. Besonderer Dank gebührt dem Springer-Verlag Wien für die ausgezeicrnete Ausstattung dieses Buches. Wien, im Winter 1986 G. Watzek M.

Keywords

Beziehungen Chirurgie Diagnostik Gesichtschirurgie Hals Nasenhöhle Operation Osteotomie Physiologie Recht Tierexperiment Trauma Traumatologie Tumor Zink

Editors and affiliations

  • Georg Watzek
    • 1
  • Michael Matejka
    • 1
  1. 1.Abteilung für zahnärztliche ChirurgieUniversitätsklinik für Zahn-, Mund- und KieferheilkundeWienÖsterreich

Bibliographic information