Röntgendiagnostik des Herzens und der Grossen Gefässe

  • Erich Zdansky

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Erich Zdansky
    Pages 1-13
  3. Erich Zdansky
    Pages 13-130
  4. Erich Zdansky
    Pages 320-341
  5. Erich Zdansky
    Pages 341-366
  6. Erich Zdansky
    Pages 366-436
  7. Back Matter
    Pages 437-473

About this book

Introduction

Die zweite deutsche Auflage dieses Buches ist vor zwölf Jahren erschienen und seit langem vergriffen. Als sich der Verfasser auf Drängen interessierter Kreise und des Verlages zu einer dritten Auflage entschlossen hatte, war er sich daher über die Notwendigkeit einer gründlichen Revision des Buches im klaren. Die Anschauungen über die Physiologie und Pathophysiologie der Kreislauforgane und des Lungen­ kreislaufs hatten gerade in diesen Jahren bedeutende Wandlungen erfahren, die nicht ohne Einfluß auf die Röntgendiagnostik bleiben konnten. Anderseits hatte auch die Röntgendiagnostik von sich aus durch die Entwicklung der Angio- und Angio­ kardiographie, sowie durch die Sammlung eines ungeheuren, mit der Klinik konfron­ tierten und anatomisch verifizierten Beobachtungsgutes zur Erweiterung der Kennt­ nisse über die Pathologie des Kreislaufs beigetragen. Die Phonokardiographie, die Bestimmung der hämodynamischen Drucke und der Spannung der Blutgase im Herzen und in verschiedenen Gefäßgebieten, sowie die Farbstoffverdünnungsmethode haben zu einer ungeahnten Verfeinerung der Herz­ diagnostik geführt. Die auf diesen Wegen ermittelten Befunde eröffneten die Möglichkeit, die Röntgenbefunde hinsichtlich ihrer Beweiskraft einer Kontrolle zu unterziehen.

Keywords

Diagnostik Röntgen Röntgendiagnostik

Authors and affiliations

  • Erich Zdansky
    • 1
  1. 1.Instituts für Röntgendiagnostik und StrahlentherapieUniversität BaselBaselSchweiz

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-7091-8094-5
  • Copyright Information Springer-Verlag Vienna 1962
  • Publisher Name Springer, Vienna
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-7091-8095-2
  • Online ISBN 978-3-7091-8094-5
  • About this book