Advertisement

© 1997

Partnerschaft und Sexualität im höheren Lebensalter

  • Michael H. Wiegand
  • Götz Kockott
Conference proceedings

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-vii
  2. Marianne Springer-Kremser, Katharina Leithner
    Pages 1-8
  3. Götz Kockott
    Pages 9-13
  4. Kirsten von Sydow
    Pages 15-28
  5. Christine Landerer-Hock
    Pages 29-36
  6. Jürgen Robert Schmitz
    Pages 37-43
  7. Christine Landerer-Hock
    Pages 45-52
  8. Monika Bullinger, Götz Kockott, Jürgen R. Schmitz, Ulrich Pickl, J. Ullrich Schwarzer
    Pages 61-76
  9. J. Ullrich Schwarzer
    Pages 83-97
  10. Back Matter
    Pages 111-113

About these proceedings

Introduction

Das Buch behandelt den Themenbereich "Partnerschaft und Sexualität im höheren Lebensalter" unter medizinischen, psychologischen und sozialen Aspekten und beruht auf den Beiträgen einer 1996 in München abgehaltenen Arbeitstagung im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Verhaltenstherapie im Alter". Im ersten Teil des Buches liegt der Schwerpunkt auf normalen altersbedingten Veränderungen im körperlichen, seelischen und sozialen Bereich. Damit soll einiges von dem Hintergrundwissen vermittelt werden, das jeder benötigt, der mit alten Menschen therapeutisch arbeitet. Die Beiträge des zweiten Teils befassen sich mit Diagnostik und Behandlung von Störungen im Bereich von Sexualität und Partnerschaft. Das bewußt interdisziplinär ausgerichtete Buch wendet sich an Angehörige aller in diesem Bereich tätigen Berufsgruppen wie Ärzte, Psychologen, Sozialarbeiter und Pflegepersonal.

Keywords

Alter Diagnostik Erstgespräch Lebensqualität Sexualität Sexuelle Störung Verhaltenstherapie

Editors and affiliations

  • Michael H. Wiegand
    • 1
  • Götz Kockott
    • 1
  1. 1.Psychiatrische Klinik und Poliklinik der Technischen Universität MünchenBundesrepublik Deutschland

Bibliographic information

Reviews

"Eines der wenigen Fachbücher, das sich mit gesunder (aber sich verändernder) und gestörter Sexualität im Alter auseinandersetzt ...” Psychotherapie im Dialog 3/2001 "... Für Fachmenschen, die auf ältere Paare spezialisiert sind, ein Grundlagenwerk ..." Psychotherapie im Dialog, Heft 2/2000 "... eine gut lesbare, anregende Übersicht über ein angesichts des demographischen Wandels zunehmend wichtiges Thema." Psycho, 24/1998 "... Das Buch enthält Beiträge einer Reihe von prominenten Sexualforschern der heutigen wissenschaftlichen Szene und kann als ebenso inhaltsreich wie gut lesbar und sauber gestaltet empfohlen werden." Wiener Medizinische Wochenschrift "... Dieser Band stellt eine gute Basisausrüstung dar, die – dank der ausführlichen Literaturangaben – auch noch Wege zum Vertiefen weist." Gemeindenahe Psychiatrie