Advertisement

Illusion der Wirklichkeit

Wie ein Vorurteil die Realität erfindet

  • Gerhard Fasching

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xi
  2. Gerhard Fasching
    Pages 1-10
  3. Gerhard Fasching
    Pages 11-57
  4. Gerhard Fasching
    Pages 59-187
  5. Gerhard Fasching
    Pages 189-314
  6. Gerhard Fasching
    Pages 315-375
  7. Gerhard Fasching
    Pages 377-428
  8. Back Matter
    Pages 429-454

About this book

Introduction

Es ist seltsam, dass wir nach langer Forschung heute immer weniger Bescheid wissen, was die Wirklichkeit tatsächlich ist. Immer entgleitet sie uns und zeigt sich in unterschiedlichen Gestalten. Die Wirklichkeiten kommen gleichsam aus dem Nichts und können dorthin auch wieder verschwinden. Ein selbstgemachter Kanon von Regeln und Methoden greift unstrukturierte Elemente der Anschauung auf und strukturiert sie zur Wirklichkeit. Welche Wirklichkeit ist die wirkliche? Sind Wirklichkeiten bloß "vorurteils-spezifische Illusionen", die gleichsam durch einen Zaubertrick aus dem Urgrund hervorkommen? Diese Gedanken werden anhand vieler Beispiele aus der Naturwissenschaft, der Wissenschaftsgeschichte, unserer täglichen Erfahrung, der Überlieferung, der Kosmologie und der Evolution erläutert. Der Autor zeigt Zusammenhänge mit der zweitausendfünfhundert Jahre alten indischen Philosophie und vermittelt eine Sichtweise, die vom europäisch-naturwissenschaftlichen Denken bis zu den östlichen Weisheitslehren offen ist.

Keywords

Forschung Homöopathie Natur Naturwissenschaft Philosophie Polymorphie Systeme Ursprungsmythen Vedanta Wirklichkeitspluralismus Wissenschaft

Authors and affiliations

  • Gerhard Fasching
    • 1
  1. 1.Technische Universität WienÖsterreich

Bibliographic information