Advertisement

© 2003

Die konnatale Zytomegalievirusinfektion

Epidemiologie — Diagnose — Therapie

Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-vii
  2. Gabriele Halwachs-Baumann, Bernd Genser
    Pages 1-11
  3. Gabriele Halwachs-Baumann, Bernd Genser
    Pages 13-18
  4. Gabriele Halwachs-Baumann, Bernd Genser
    Pages 19-22
  5. Gabriele Halwachs-Baumann, Bernd Genser
    Pages 23-33
  6. Gabriele Halwachs-Baumann, Bernd Genser
    Pages 35-41
  7. Gabriele Halwachs-Baumann, Bernd Genser
    Pages 45-46
  8. Gabriele Halwachs-Baumann, Bernd Genser
    Pages 47-54
  9. Gabriele Halwachs-Baumann, Bernd Genser
    Pages 55-62
  10. Gabriele Halwachs-Baumann, Bernd Genser
    Pages 63-80
  11. Gabriele Halwachs-Baumann, Bernd Genser
    Pages 81-84
  12. Gabriele Halwachs-Baumann, Bernd Genser
    Pages 85-87
  13. Back Matter
    Pages 89-140

About this book

Introduction

Die konnatale Zytomegalievirusinfektion (CMV) ist die häufigste intrauterin übertragene Virusinfektion, mit teilweise schwerwiegenden Folgen für das noch ungeborene Kind. Dieses Buch ist die bisher einzige Zusammenfassung der bis ins Jahr 2001 erschienenen Literatur zur Inzidenz und Prävalenz der CMV-Infektion in der Schwangerschaft, der Übertragungsrate, den Auswirkungen auf das Kind, möglicher diagnostischer und therapeutischer Strategien, sowie einer auf den publizierten Daten beruhenden Kosten-Nutzen-Rechnung. Ein allgemeiner Teil, sowie die Darstellung möglicher pathophysiologische Mechanismen der transplazentaren Übertragung vervollständigen das Thema. Als konkretes Beispiel wurde die in der Steiermark aufgetretene konnatale CMV Infektion herangezogen. Das Buch liefert Basisinformationen zum Thema der konnatalen CMV und einen Überblick vom derzeitigen Stand des Wissens und den therapeutischen Möglichkeiten.

Keywords

Immunisierung Impfung Infektion Infektionen Klinik Schwangerschaft Virusinfektion Virusstatika ZMV Zytomegalie Zytomegalievirus konnatala Zytomegalievirusinfektion passive Immunisierung Übertragung

Authors and affiliations

  1. 1.Klinisches Institut für Medizinische und Chemische LaboratoriumsdiagnostikLKH/Universitätsklinikum GrazÖsterreich

Bibliographic information