Advertisement

Praktische Rheumatologie

  • Norbert Thumb
  • Hans Bröll
  • Rainer Czurda
  • Walter Siegmeth
  • Josef Smolen

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIII
  2. Allgemeiner Teil

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. E.-M. Geringer, L. Erlacher, W. Firbas, G. J. Zlabinger, K. Brune, C. Hoffmann et al.
      Pages 3-81
    3. W. Siegmeth, N. Thumb, G. Steiner, H. Czembirek, M. Stiskal, K. Machold et al.
      Pages 83-154
  3. Krankheitsbilder

    1. Front Matter
      Pages 155-155
    2. H. P. Kiener, I. Pilz, A. Dunky, W. Graninger, W. Siegmeth, N. Thumb et al.
      Pages 157-264
    3. L. Erlacher, E. Wagner, R. Czurda, F. Rainer, R. Pongratz, G. Clarici
      Pages 265-289
    4. W. Siegmeth, K. Chlud, H. Tilscher
      Pages 291-310
    5. W. Graninger, W. Siegmeth
      Pages 311-316
    6. W. Ebner, K. Chlud, H. Jesserer
      Pages 317-322
    7. P. Peichl
      Pages 323-331
    8. M. M. Eibl
      Pages 333-344
    9. W. Grisold, U. Zifko, K. Ammer, W. Schwägerl, H. Tilscher
      Pages 355-375
    10. H. Bröll, R. Czurda, A. Wanivenhaus, K. Klaushofer
      Pages 377-404
    11. H. Bröll, W. Graninger, B. Leeb, U. Stuby, W. Gebhart, O. Zamani et al.
      Pages 405-421
  4. Therapie

    1. Front Matter
      Pages 423-423
    2. F. Mayrhofer, G. Eberl, H. Bröll, F. Aglas, J. Gretler, R. Eberl et al.
      Pages 425-509
    3. K. Ammer, A. Ulreich, H. Tilscher, K. Machold, F. Singer, S. Hiebl et al.
      Pages 511-556
    4. H. Tilscher, R. Czurda, W. Schwägerl, P. Zenz, A. Wanivenhaus
      Pages 557-582
    5. G. Kolarz, H. Bröll, J. Gretler, F. Rainer, N. Thumb
      Pages 583-590
  5. Konsensuspapiere der Österreichischen Gesellschaft für Rheumatologie (ÖGR)

    1. Front Matter
      Pages 591-591
    2. F. Rainer, R. Pongratz, J. Bröll, R. Czurda, A. Dunky, W. Graninger et al.
      Pages 593-594
    3. W. Siegmeth, J. Bröll, K. Chlud, R. Czurda, A. Dunky, D. Egg et al.
      Pages 595-596
    4. Arbeitsgruppe der ÖGR, W. Graninger, B. Leeb, N. Thumb, E. Wagner
      Pages 597-612
    5. R. Hawel, G. Klein, F. Mayrhofer, F. Singer, G. Tidl, A. Ulreich et al.
      Pages 613-616
    6. F. Rainer, H. Bröll, R. Czurda, A. Dunky, W. Graninger, G. Kolarz et al.
      Pages 617-620
  6. Klassifikationskriterien und Kriterien zur Therapiebeurteilung

    1. Front Matter
      Pages 621-621
    2. J. Smolen, W. Kiener, F. Singer, K. Schieler
      Pages 635-640
    3. J. Smolen
      Pages 641-641
  7. Back Matter
    Pages 643-708

About this book

Introduction

Die Krankheiten des rheumatischen Formenkreises erlangen immer mehr Bedeutung in der Medizin. Die Kenntnisse über Molekularbiologie, Immunologie, medikamentöse und chirurgische Therapie haben in den letzten Jahren rasant zugenommen. Es ist den Herausgebern und Autoren gelungen, die Rheumatologie mit all ihren Randgebieten auf dem letzten Stand des Wissens zu präsentieren und gleichzeitig für die Tätigkeit am Krankenbett eine praxisbezogene Hilfe anzubieten. Im allgemeinen Teil wird u. a. auf die Bausteine des Bindegewebes, Immunologie, Genetik und Epidemiologie eingegangen, gefolgt von einem Teil über Diagnostik und Krankheitsbilder und einem therapeutischen Teil, der alle medikamentösen, nicht-medikamentösen und chirurgisch-orthopädischen Aspekte beinhaltet. Besonders in den klinischen Kapiteln wird durchgehend eine übersichtliche Gliederung nach folgendem Muster eingehalten: Definition, Häufigkeit, Ätiologie und Pathogenese, Krankheitsbild und Verlauf, Labor, bildgebende Verfahren, Komplikationen, Differentialdiagnose, Therapie und Prognose. Das Lehrbuch ist damit eine geglückte Synthese von fundiertem Handbuch und praktischer Checkliste.

Keywords

Arthritis Arthropathie Entzündliche Gelenkserkrankungen Immunologie Osteopathie Polyarthritis Rehabilitation Rheuma Rheumatismus Rheumatologie

Editors and affiliations

  • Norbert Thumb
    • 1
  • Hans Bröll
    • 2
  • Rainer Czurda
    • 3
  • Walter Siegmeth
    • 4
  • Josef Smolen
    • 5
  1. 1.Institut für RheumatologieBadenÖsterreich
  2. 2.Kaiser Franz Josef SpitalWienÖsterreich
  3. 3.Otto Wagner SpitalWienÖsterreich
  4. 4.Ludwig Boltzmann ForschungsstelleBadenÖsterreich
  5. 5.Allgemeines KrankenhausWienÖsterreich

Bibliographic information