Advertisement

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VII
  2. Rickie A. Moore, Joseph A. LiPuma
    Pages 1-15
  3. Benoit Leleux
    Pages 17-33
  4. Christine Vallaster, Sascha Kraus
    Pages 35-60
  5. Thomas Cooney, Jennifer Manning
    Pages 61-79
  6. Arnis Sauka, Aivars Timofejevs, Rickie A. Moore
    Pages 81-102
  7. Pasi Malinen, Thomas Cooney
    Pages 103-113
  8. Rickie A. Moore
    Pages 115-133
  9. Marina Katsaiti, Panagiotis Petrakis, Christian Serarols
    Pages 135-144
  10. Thomas Cooney
    Pages 145-160
  11. Luca Landoli, Marco Cucculelli, Ayman E. Tarabishy, Roberto Parente
    Pages 161-174
  12. Bettina Thurnher, Michaela Frick, Stefan Wilhelm, Sascha Kraus
    Pages 175-187
  13. Ilona Bučiùnienė, Rùta Kazlauskaitė, Christian Serarols
    Pages 189-202
  14. Rickie A. Moore, Madhumalti Sharma
    Pages 203-217
  15. Omar Cutajar, Thomas Cooney
    Pages 219-234
  16. Paula Englis, Marianne van der Steen, Rainer Harms
    Pages 235-247
  17. Odd Jarl Borch, Luca Iandoli
    Pages 249-258
  18. Andreas Müller, Sascha Kraus
    Pages 259-267
  19. Jerzy Cieślik, Izabela Koładkiewicz, Thomas Cooney
    Pages 269-280
  20. João Ferreira, Mário Raposo, Christian Serarols
    Pages 281-293
  21. Jennifer Manning, Thomas Cooney
    Pages 295-306
  22. Martina L. Jakl, Sascha Kraus
    Pages 307-313
  23. Iztok Palcic, Christian Serarols
    Pages 315-326
  24. Pablo Migliorini, Christian Serarols
    Pages 327-339
  25. Martina L Jakl, Sascha Kraus
    Pages 341-349
  26. Attila Petheo, Luca Iandoli
    Pages 351-361

About this book

Introduction

Entrepreneurship hat sich zu der wohl aufstrebendsten Disziplin innerhalb der Betriebswirtschaftslehre entwickelt. Gründung und Wachstum von jungen Unternehmen wie auch die Entwicklung eines „Unternehmergeists“ in etablierten KMU, Familienunternehmen oder auch Großunternehmen („Corporate Entrepreneurship“) werden verstärkt als Wettbewerbsvorteile angesehen, um den sich rasant wandelnden Anforderungen der Unternehmensumwelt gerecht zu werden und um langfristig erfolgreich zu sein. Daher werden immer mehr wissenschaftliche Untersuchungen sowie Lehrbücher zum Thema veröffentlicht. Neben dieser Theorie ist jedoch auch deren konkrete Anwendung elementar wichtig für das Gesamtverständnis des Fachgebietes. Hieran setzt der vorliegende Band an, der insgesamt 25 Praxis-Fallstudien aus ganz Europa zu allen Facetten des Entrepreneurship in deutscher Sprache vereint, und somit für Dozenten und Studenten an Universitäten, Fachhochschulen oder Berufsakademien den direkten Einsatz in der Hochschulausbildung finden kann.

Editors and affiliations

  • Sascha Kraus
    • 1
  1. 1.Universität LiechtensteinVaduzLiechtenstein

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-7091-0761-4
  • Copyright Information Springer Vienna 2011
  • Publisher Name Springer, Vienna
  • Print ISBN 978-3-7091-0760-7
  • Online ISBN 978-3-7091-0761-4
  • Buy this book on publisher's site