Advertisement

Der Zahlungsverkehr, der Scheck und der Wechsel in der Abschlußprüfung des Bankkaufmanns

  • Authors
  • Gerhard Lippe
  • Gert-Jürgen Rehder
  • Harald Fischer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Gerhard Lippe, Gert-Jürgen Rehder, Harald Fischer
    Pages 9-13
  3. Gerhard Lippe, Gert-Jürgen Rehder, Harald Fischer
    Pages 14-15
  4. Gerhard Lippe, Gert-Jürgen Rehder, Harald Fischer
    Pages 16-21
  5. Gerhard Lippe, Gert-Jürgen Rehder, Harald Fischer
    Pages 22-24
  6. Gerhard Lippe, Gert-Jürgen Rehder, Harald Fischer
    Pages 25-28
  7. Gerhard Lippe, Gert-Jürgen Rehder, Harald Fischer
    Pages 29-31
  8. Gerhard Lippe, Gert-Jürgen Rehder, Harald Fischer
    Pages 32-49
  9. Gerhard Lippe, Gert-Jürgen Rehder, Harald Fischer
    Pages 50-52
  10. Gerhard Lippe, Gert-Jürgen Rehder, Harald Fischer
    Pages 53-55
  11. Gerhard Lippe, Gert-Jürgen Rehder, Harald Fischer
    Pages 56-56
  12. Gerhard Lippe, Gert-Jürgen Rehder, Harald Fischer
    Pages 57-57
  13. Gerhard Lippe, Gert-Jürgen Rehder, Harald Fischer
    Pages 58-59
  14. Gerhard Lippe, Gert-Jürgen Rehder, Harald Fischer
    Pages 60-61
  15. Gerhard Lippe, Gert-Jürgen Rehder, Harald Fischer
    Pages 62-64
  16. Gerhard Lippe, Gert-Jürgen Rehder, Harald Fischer
    Pages 65-69
  17. Gerhard Lippe, Gert-Jürgen Rehder, Harald Fischer
    Pages 70-70
  18. Gerhard Lippe, Gert-Jürgen Rehder, Harald Fischer
    Pages 71-71
  19. Gerhard Lippe, Gert-Jürgen Rehder, Harald Fischer
    Pages 72-72
  20. Gerhard Lippe, Gert-Jürgen Rehder, Harald Fischer
    Pages 73-77
  21. Gerhard Lippe, Gert-Jürgen Rehder, Harald Fischer
    Pages 78-79
  22. Gerhard Lippe, Gert-Jürgen Rehder, Harald Fischer
    Pages 80-85
  23. Gerhard Lippe, Gert-Jürgen Rehder, Harald Fischer
    Pages 86-94
  24. Back Matter
    Pages 95-96

About this book

Introduction

Wer die schriftliche Abschlußprüfung des Ausbildungsberufes Bankkaufmann analy­ siert , wird im Fachgebiet .Bankbetriebslehre" feststellen, daß das Schwergewicht der Prüfungsfragen auf den Bereichen Aktiv-, Passiv-und Wertpapiergeschäft liegt. Um jedoch das gesamte Spektrum der Ausbildung abzuprüfen, sind in jedem Prüfungs­ satz auch Fragen der anderen Bankgeschäfte enthalten: sei es das Auslandsgeschäft, der Zahlungsverkehr oder das Scheck-und Wechselrecht. Den letzteren Gebieten widmet sich das vorliegende Buch. Da die Lernziele bereits im ersten Ausbildungsjahr angestrebt worden sind und der Auszubildende fast ständig in der Praxis mit dem Zahlungsverkehr sowie mit Scheck und Wechsel konfrontiert wird, haben die Verfasser die Erfahrung gemacht, daß diese Fächer vom Prüfling gelegentlich vernachlässigt werden. Zum einen, weil die Relevanz für die Prüfung in Frage gestellt wird, zum anderen, weil durch die am Schluß der Ausbildung erfolgte Verlagerung des Lernniveaus, gepaart mit dem täglichen Umgang mit dieser Thematik, ein Wiederholen des Stoffes als unnötig angesehen wird . Dabei sind dies die theoretischen Grundlagen, die über der praktischen Erfahrung vergessen oder nur modifiziert wiedergegeben wer­ den können. In einem Querschnitt von Fragen versuchen die Autoren dem Prüfling Gelegenheit zu geben, seinen wirklichen Wissensstand einzuschätzen und bei Bedarf das eine oder andere Schwerpunktgebiet zu wiederholen. Es sind , wie bei allen Büchern dieser Reihe offene Fragen mit programmierten Fragen gemischt worden. Der Prüfling sollte sich während seiner Vorbereitung rechtzeitig informieren, welche Frageform bei seiner zuständigen Stelle erfahrungsgemäß gewählt wird.

Keywords

Abschlussprüfung Bankkaufmann Bestand Kaufmann Kredit Prüfung Tank Verkehr Zahlungsverkehr

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-13579-1
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 1984
  • Publisher Name Gabler Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-409-49072-6
  • Online ISBN 978-3-663-13579-1
  • Buy this book on publisher's site