Advertisement

Die Bankgehilfenprüfung in Frage und Antwort

  • Authors
  • Hans Klink

Part of the Fachbücher für die Wirtschaft book series (FFDW)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages N1-5
  2. Hans Klink
    Pages 35-57
  3. Hans Klink
    Pages 59-84
  4. Hans Klink
    Pages 115-129
  5. Hans Klink
    Pages 131-146
  6. Hans Klink
    Pages 147-169
  7. Hans Klink
    Pages 171-191
  8. Hans Klink
    Pages 193-207
  9. Hans Klink
    Pages 209-223
  10. Hans Klink
    Pages 225-244
  11. Back Matter
    Pages 245-255

About this book

Introduction

Die vorliegende Schrift ist aus der Praxis des Verfassers im Prüfungsausschuß und im Bankbetrieb entstanden. Sie ist vornehmlich für Lehrlinge der Kredit­ institute gedacht, die sich auf die Bankgehilfenprüfung, und hier insbesondere auf deren praktisch-theoretischen Teil, gründlich vorbereiten wollen. Deshalb wurde auch die Frage- und Antwortform gewählt. Nebenbei wird mit dieser Darstellungsform erreicht, daß der Lehrling sich rechtzeitig auf all die Fragen einstellen kann, die in diesem Teil der mündlichen Prüfung auf ihn zukommen können. Der hier zusammengetragene Prüfungsstoff gibt dem Lehrling überdies eine Vorstellung von den Anforderungen, die im praktisch-theoretischen Teil der Lehrabschlußprüfung an ihn gestellt werden. Bei gründlicher Durcharbeitung wird er ihnen gewachsen sein. Aber nicht nur den Prüflingen wird diese Schrift wertvolle Dienste leisten. Auch dem beruflichen Nachwuchs des Bankgewerbes, wie überhaupt al1 denen, die sich für die allgemeinen Fragen des Kreditwesens interessieren, kann sie von Nutzen sein. Darüber hinaus kann das Buch den Nachwuchsausbildern in den Bank­ betrieben, den Lehrern und Mitgliedern von Prüfungsausschüssen eine prak­ tische Unterlage für ihre verantwortungsvolle Tätigkeit sein. Um den Bedürfnissen der Praxis entgegenzukommen, wurde der Stoff nach Betriebsabteilungen gegliedert. Schließlich sei noch darauf hingewiesen, daß die kUTriV gesetzten Satzteile in den AntwoTten in der Regel die kürzesten Fassungen darstellen. Dies und das ausführliche Stichwortverzeichnis sollen den nützlichen Gebrauch des Werkes besonders fördern. Im übrigen sei nicht uner­ wähnt, daß der Verfasser für Anregungen und Verbesserungsvorschläge jeder­ zeit dankbar ist.

Keywords

Kontoführung Kreditgeschäft Lastschriftverkehr Verkehr

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-13561-6
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 1966
  • Publisher Name Gabler Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-663-12685-0
  • Online ISBN 978-3-663-13561-6
  • Buy this book on publisher's site