Advertisement

Die oberen 30000

Industrielle, Bankiers, Adlige

  • Authors
  • Max Kruk

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-9
  2. Max Kruk
    Pages 11-23
  3. Max Kruk
    Pages 25-35
  4. Max Kruk
    Pages 37-47
  5. Max Kruk
    Pages 49-53
  6. Max Kruk
    Pages 55-67
  7. Max Kruk
    Pages 69-77
  8. Max Kruk
    Pages 79-89
  9. Max Kruk
    Pages 91-100
  10. Max Kruk
    Pages 101-109
  11. Max Kruk
    Pages 111-132
  12. Max Kruk
    Pages 133-142
  13. Max Kruk
    Pages 143-154

About this book

Introduction

Dieses Buch wurde in der Redaktion einer Zeitung geboren. Das ist sicher kein Zufall. Wer als Wirtschaftsredakteur in der täglichen Zeitungsarbeit steckt, hat eine plastische Vorstellung davon, was Unternehmer sind und was sie nicht sind. Andererseits sieht er sich häufig Meinungen konfron­ tiert, die andere Leute, darunter sehr gescheite, über die deutschen Unternehmer haben. Seine Erfahrung sagt ihm, daß hier vieles nicht stimmen kann oder auf falschen Voraussetzungen beruht. Aber kann er das beweisen? Er kann es. In seinem Regal steht ein dickes rotes Buc. l}, in dem alle leitenden Männer der Wirtschaft verzeichnet sind. Es enthält weit über 30000 Namen mit vielen Angaben zur Person und mit einer Aufzählung aller Ämter, die jeder von ihnen in der Wirtschaft bekleidet. Sind die deutschen Unternehmer "überaltert"? Aus dem Buch läßt es sich feststel­ len, man braucht nur alle Geburtsdaten herauszusuchen. Ist es richtig, daß in den Vorständen mehr "Praktiker" als "Akademiker" sitzen? Das Buch vermeldet, wer studiert hat und wer nicht. Die rfatsachen sind also bekannt. Man muß sie nur aussondern, festhalten, nach Sachfragen ord­ nen und dann auszählen. Das kostet einige Mühe. Aber wozu haben wir Computer? So ist es zu dieser Untersuchung gekommen. Am Anfang stand der Wunsch, zu wenigen Fragen, die in der öffentlichen Diskussion immer wieder anklingen, beweiskräftige Fakten beizusteuern.

Keywords

Abgeordnete Alter Ausländer Frauen Herkunft Industrie Kammern Unternehmer Verbände

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-13527-2
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 1967
  • Publisher Name Gabler Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-663-12666-9
  • Online ISBN 978-3-663-13527-2
  • Buy this book on publisher's site