Advertisement

Transformation — Unternehmensreorganisation — Geschlechterforschung

  • Editors
  • Hildegard Maria Nickel
  • Susanne Völker
  • Hasko Hüning
Book

Part of the Reihe Geschlecht und Gesellschaft book series (GUG, volume 22)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Paradigmen der Frauen- und Geschlechterforschung

  3. Berufe und Beschäftigungsstrukturen im Transformationsprozeß

  4. Frauen im betrieblichen Transformationsprozeß — Die Perspektive der Betriebsfallstudien

  5. Back Matter
    Pages 227-228

About this book

Introduction

Die Transformationsforschung ist auch zehn Jahre nach der Zäsur der deutsch-deutschen Vereinigung noch weitgehend "geschlechtsblind". Die Vielschichtigkeit gegenwärtiger Wandlungsprozesse stellt gleichzeitig neue Anforderungen und Fragen an die aktuelle Geschlechterforschung: Wie gestaltet sich das Verhältnis von Persistenz oder Erosion geschlechtlich bestimmter Ungleichheiten (neu)? In welcher Weise wird "Geschlecht" als sozialer Platzanweiser und Zuteilungsdimension von Lebenschancen in Prozessen der Unternehmensreorganisation wirksam?
Hier wird der Versuch unternommen, theoretische und empirische Befunde der Transformationsforschung, der arbeits- und betriebssoziologischen Forschung aufeinander zu beziehen, wechselseitige Interdependenzen deutlicher zu konturieren und Perspektiven für die aktuelle Diskussion aufzuzeigen.

Keywords

Frauenforschung Gender Genderforschung Geschlecht Geschlechterforschung Geschlechterverhältnis Gleichheit Interdependenz Nation Organisation Sozialwissenschaft Struktur Transformation Ungleichheit sozialwissenschaftlich

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-11652-3
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1999
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-2399-5
  • Online ISBN 978-3-663-11652-3
  • Buy this book on publisher's site