Advertisement

Regulative Politik

Zähmungen von Markt und Technik

  • Roland Czada
  • Susanne Lütz
  • Stefan Mette
Book

Part of the Grundwissen Politik book series (GPOL, volume 28)

About this book

Introduction

Die Regulierung von Markt und Technik ist heute eine zentrale Staatsaufgabe. Die Deregulierung und Globalisierung von Märkten, aber auch technische Gefahren erfordern neue Regeln und Überwachungsinstitutionen. Der Lehrtext behandelt Theorie, Praxis und Veränderungen regulativer Staatlichkeit. Die neoliberale Wende der 80er Jahre, die globale Entfesselung der Marktkräfte und Gefahren der Technik in der Risikogesellschaft erfordern neue Regeln, Überwachungsinstitutionen und Sanktionsinstrumente. Der auf Forschungsergebnissen zur Regulierung der Kernenergie, des Finanz- und Telekommunikationssektors aufbauende Lehrtext behandelt theoretische Grundlagen, politisch-administrative Institutionen und Prozesse sowie historische Veränderungen regulativer Staatlichkeit. 

Keywords

Bund Bundesrepublik Deutschland Europäische Union (EU) Finanzmarkt Globalisierung Grundwissen Politik Institution Kommunikation Legitimität Politik Risikogesellschaft Staat Steuerung Telekommunikation Überwachung

Authors and affiliations

  • Roland Czada
    • 1
  • Susanne Lütz
    • 2
  • Stefan Mette
    • 3
  1. 1.Fachbereich SozialwissenschaftenUniversität OsnabrückDeutschland
  2. 2.Institut für PolitikwissenschaftFernUniversität HagenDeutschland
  3. 3.Firma TMobil InternationalDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-11289-1
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2003
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-2859-4
  • Online ISBN 978-3-663-11289-1
  • Buy this book on publisher's site