Marktliche Koordination in der dezentralen Produktionsplanung

Effizienz — Komplexität — Performance

  • Authors
  • Claudia Schmidt

Part of the Information — Organisation — Produktion book series (IOP)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xviii
  2. Claudia Schmidt
    Pages 1-15
  3. Claudia Schmidt
    Pages 62-103
  4. Claudia Schmidt
    Pages 104-117
  5. Claudia Schmidt
    Pages 118-138
  6. Claudia Schmidt
    Pages 139-145
  7. Back Matter
    Pages 147-182

About this book

Introduction

Im Rahmen eines "manufacturing reengineering" zeichnet sich in der Produktion ein Trend zu dezentralen Strukturen und Kooperationen ab. Aktuelle Forschungsansätze stellen die Spezifikation adäquater Mechanismen zur Koordination dezentraler Einheiten in den Vordergrund. Basierend auf der Auktionstheorie untersucht Claudia Schmidt konkrete Koordinationsmechanismen und analysiert diese im Hinblick auf die Merkmale "„Effizienz der Allokation" und "informationstechnische Umsetzbarkeit". Aus den Ergebnissen leitet die Autorin Empfehlungen für die Gestaltung und Umsetzung marktlicher Koordinationsmechanismen in dezentralen Planungsszenarien ab.

Keywords

Bewertung Information - Organisation - Produktion Organisation Produktion Produktionsnetzwerk Produktionsplanung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-08733-5
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1999
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7058-7
  • Online ISBN 978-3-663-08733-5
  • About this book