Effizienz gesetzlicher Kündigungsschutzbestimmungen

Ein Vergleich mit unregulierten Vereinbarungen

  • Authors
  • Katja Franke

Part of the Gabler Edition Wissenschaft book series (GEW)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Katja Franke
    Pages 1-7
  3. Katja Franke
    Pages 69-114
  4. Katja Franke
    Pages 181-191
  5. Back Matter
    Pages 193-217

About this book

Introduction

Die Bundesrepublik gilt vor allem im Vergleich zu den USA als ein Land, in dem die Beschäftigungsverhältnisse auf vielfältige Weise reguliert sind. Angesichts der hohen Arbeitslosenquote in Deutschland und der geringen Arbeitslosigkeit in den USA ist die Frage, wie sich gesetzlicher Kündigungsschutz auf die Beschäftigung auswirkt, von besonderer Bedeutung. Katja Franke untersucht vor diesem Hintergrund die Effizienz gesetzlicher Kündigungsschutzbestimmungen. Ausgehend von der Frage, ob Kündigungsschutzgesetze überflüssig sind, werden mögliche Gründe für ein effizienzsteigerndes Eingreifen des Gesetzgebers analysiert. Darauf aufbauend werden gesetzliche Bestimmungen in Deutschland beurteilt sowie ausgewählte Aspekte der Beschäftigungssicherheit in den USA erläutert. Die Autorin zeigt, daß die Rechtsunsicherheit in beiden Ländern ein zentrales Problem darstellt.

Keywords

Arbeitsverhältnis Beschäftigungsverhältnis Kündigung Kündigungsschutz

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-08441-9
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 1996
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-6439-5
  • Online ISBN 978-3-663-08441-9
  • About this book