Objektorientierte Referenzmodelle für das Prozess- und Projektcontrolling

Grundlagen — Konstruktion — Anwendungsmöglichkeiten

  • Authors
  • Bernhard Schlagheck

Part of the Informationsmanagement und Controlling book series (IMC)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIII
  2. Bernhard Schlagheck
    Pages 1-6
  3. Bernhard Schlagheck
    Pages 7-49
  4. Bernhard Schlagheck
    Pages 51-91
  5. Bernhard Schlagheck
    Pages 209-211
  6. Back Matter
    Pages 213-254

About this book

Introduction

Das Controlling stellt aufgrund seiner häufig unzulänglichen Konkretisierung und Operationalisierung eine besondere Herausforderung für die Entwicklung von Informationssystemen dar. Als Grundlage für die Implementierung von Informationssystemen dienen Informationssystem-Modelle, deren Erstellung mit Hilfe von Referenzmodellen entscheidend vereinfacht werden kann, da diese Expertenwissen in bereits modellierter Form repräsentieren. Bernhard Schlagheck zeigt die Grundlagen zur Konstruktion und Anwendung von objektorientierten Referenzmodellen auf und konkretisiert und operationalisiert den Anwendungsbereich des computergestützten Controlling. Auf der Basis der Unified Modeling Language (UML) konstruiert er Referenzmodelle für das Prozess- und Projektcontrolling und leistet damit einen wertvollen Beitrag für die Wiederverwendung von konzeptuellen objektorientierten Modellen bei der Erstellung von Controlling-Informationssystemen.

Keywords

Controlling Entwicklung Informationsmanagement und Controlling Mode Modellierung Projektcontrolling Prozesscontrolling Referenzmodell Referenzmodellierung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-07993-4
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2000
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7162-1
  • Online ISBN 978-3-663-07993-4
  • About this book