Advertisement

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Zusammenfassungen

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Johanna Hurst, Martin Biedermann, Christian Dietz, Markus Dietz, Hendrik Reers, Inken Karst et al.
      Pages 29-54 Open Access
  3. Originalartikel

    1. Front Matter
      Pages 55-55
    2. Christian C. Voigt, Manuel Roeleke, Olga Heim, Linn S. Lehnert, Marcus Fritze, Oliver Lindecke
      Pages 57-75 Open Access
    3. Senta Huemer, Brigitte Komposch
      Pages 121-144 Open Access
  4. Konzeptartikel

    1. Front Matter
      Pages 145-145
    2. Jessica Weber, Johann Köppel, Gesa Geißler
      Pages 147-160 Open Access
    3. Marcus Fritze, Linn S. Lehnert, Olga Heim, Oliver Lindecke, Manuel Röleke, Christian C. Voigt
      Pages 161-173 Open Access
  5. Back Matter
    Pages 175-178

About this book

Introduction

Evidenzbasierter Fledermausschutz in Windkraftvorhaben

Dieses Open-Access-Buch beschäftigt sich mit den neuesten Erkenntnissen und Evidenzen über die Möglichkeiten, die Zahl der Fledermaus-Schlagopfer an Windenergieanlagen zu reduzieren.

Die Energieproduktion aus Windkraft ist ein wesentlicher Bestandteil der Energiewende in Deutschland. Seit Jahren zeigen jedoch Untersuchungen, dass vor allem Fledermäuse und Großvögel vielfach durch Kollisionen an Windenergieanlagen sterben. Der richtige Umgang mit diesem Dilemma stellt eine politische, gesellschaftliche und wissenschaftliche Herausforderung dar. Um im Rahmen der Energiewende die Klimaschutzziele in Einvernehmen mit den Biodiversitätszielen zu erreichen, ist die Neu- und Weiterentwicklung der Methoden des Fledermausschutzes zentral. Führende Experten präsentieren in diesem Buch den Kenntnisstand ihres jeweiligen Themen- und Tätigkeitsfeldes, präsentieren neue Daten und schlagen konzeptionelle Änderungen vor. Das Buch richtet sich damit sowohl an Wissenschaftler, Fachgutachter, Behördenvertreter, politische Vertreter sowie an Vertreter von Naturschutzorganisationen und des Ehrenamts.

Der Herausgeber

Christian Voigt leitet die Abteilung Evolutionäre Ökologie am Leibniz-Institut für Zoo- Wildtierforschung in Berlin und Dozent an der Freien Universität Berlin. Er ist Mitherausgeber des Springer Open-Access Buchs 'Bats in the Anthropocene: Conservation of Bats in a challenging world', Autor von mehr als 200 wissenschaftlichen Artikeln in Journals mit Qualitätssicherung und Mitglied in den Editorial Boards der SpringerNature Zeitschriften Oecologica und Movement Ecology.

Keywords

Fledermausschutz Windkraft Tierschutz Planung Windkraftanlagen bedrohte Arten Open Access

Editors and affiliations

  • Christian C. Voigt
    • 1
  1. 1.Department Evolutionary EcologyLeibniz Institute for Zoo and Wildlife ResearchBerlinGermany

Bibliographic information