Advertisement

© 2020

Communications-Based Train Control (CBTC)

Komponenten, Funktionen und Betrieb

Book

About this book

Introduction

Innerstädtische Schienenverkehrssysteme stoßen bei steigender Verkehrsnachfrage zunehmend an ihre Grenzen. Die Sicherheit und die Leistungsfähigkeit dieser Verkehrssysteme werden wesentlich durch die eingesetzte Leit- und Sicherungstechnik bestimmt. Eine Ausweitung des Verkehrsangebots erfordert leistungsfähige signaltechnische Systeme, die als Communications-Based Train Control Systeme (CBTC) bezeichnet werden. Lars Schnieder stellt in diesem Buch die Systemumgebung dar, in die sich die CBTC-Systeme in Nahverkehrsunternehmen integrieren. Darüber hinaus leitet er her, welchen Beitrag die einzelnen Sicherungsfunktionen von CBTC-Lösungen zur Gefährdungsbeherrschung leisten. Auf dieser Grundlage zeigt der Autor, wie mit zunehmender Automatisierung sukzessive ein höherer Funktionsumfang von technischen Systemen übernommen wird. Zum Abschluss diskutiert er an CBTC-Systeme gestellte nicht-funktionale Anforderungen wie Sicherheit, Verfügbarkeit, Leistungsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit und zeigt Faktoren einer erfolgreichen Abwicklung komplexer signaltechnischer Erneuerungsprojekte auf.

Der Autor

Dr.-Ing. habil. Lars Schnieder verantwortet in einer Software-Entwicklungsfirma das Geschäftsfeld Sicherheitsbegutachtung. Er ist international als anerkannter Sachverständiger für Zugsicherungsanlagen tätig.


Keywords

Verkehrsautomatisierung Schienenverkehrssysteme Fahrerloses Fahren Zugsicherung Digitalisierung Nahverkehr Automatisierung Verkehrssicherheit

Authors and affiliations

  1. 1.ESE Engineering und Software-Entwicklung GmbHBraunschweigGermany

About the authors

Dr.-Ing. habil. Lars Schnieder verantwortet in einer Software-Entwicklungsfirma das Geschäftsfeld Sicherheitsbegutachtung. Er ist international als anerkannter Sachverständiger für Zugsicherungsanlagen tätig.


Bibliographic information

Reviews

“... Das Buch richtet sich sowohl an technische Mitarbeiter sowie Manager und Führungskräfte der Verkehrsbetriebe, die neue CBTC-Systeme in den Verkehrsbetrieben einführen wollen. Außerdem profitieren Studenten der Bahnsystemtechnik von der verständlichen Darstellung in diesem Buch. ... sehr anschaulich und verständlich geschrieben. Es ist für den technisch interessierten Leser – auch wegen des umfangreichen Sachwortverzeichnisses – ein sehr gutes Nachschlagewerk für die Praxis in den Verkehrsunternehmen” (Dipl.-Ing. (FH) Christian Schmidt, in: Eisenbahntechnische Rundschau ETR, Heft 6, 2020)