Advertisement

Mathe ist noch viel mehr

Aufgaben und Lösungen der Fürther Mathematik-Olympiade 1992-1999

  • Paul Jainta
  • Lutz Andrews
Textbook
  • 4.6k Downloads

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XX
  2. Aufgaben der 5. und 6. Jahrgangsstufe

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 3-4
    3. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 5-8
    4. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 9-11
    5. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 13-15
    6. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 17-19
    7. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 21-22
    8. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 23-25
  3. Aufgaben der 7. und 8. Jahrgangsstufe

    1. Front Matter
      Pages 27-27
    2. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 29-29
    3. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 31-31
    4. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 33-35
    5. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 37-39
    6. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 41-42
    7. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 43-43
    8. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 45-47
    9. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 49-50
    10. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 51-52
  4. Aufgaben der 9. bis 11. Jahrgangsstufe

    1. Front Matter
      Pages 53-53
    2. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 55-58
    3. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 59-60
    4. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 61-63
    5. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 65-67
    6. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 69-71
    7. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 73-74
    8. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 75-77
  5. Lösungen

    1. Front Matter
      Pages 79-79
    2. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 81-82
    3. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 83-87
    4. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 89-91
    5. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 93-96
    6. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 97-99
    7. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 101-101
    8. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 103-105
    9. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 107-109
    10. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 111-112
    11. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 113-116
    12. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 117-122
    13. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 123-124
    14. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 125-125
    15. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 127-129
    16. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 131-133
    17. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 135-136
    18. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 137-143
    19. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 145-147
    20. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 149-154
    21. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 155-158
    22. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 159-164
    23. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 165-168

About this book

Introduction

Mathe ist noch viel mehr

Der vorliegende Band enthält alle Aufgaben und Lösungen aus den sieben Anfangsjahren 1992–1999  der Fürther Mathematik-Olympiade, getrennt nach Jahrgangsstufen und Lösungsstrategien. Die Fürther Mathematik-Olympiade ist ein zweistufiger Hausaufgabenwettbewerb. Ziel des Wettbewerbs ist, Schülerinnen und Schüler möglichst früh für Mathematik zu begeistern.

Im Gründungsjahr boten wir Aufgaben für die Jahrgänge 7/8 und 9/10 an, ein Jahr später bereits für 5/6 bis 9/10 und schließlich kam noch die Jahrgangsstufe 11 hinzu. Die Olympiade Junger Mathematiker in der ehemaligen DDR war hierfür eine Blaupause.

Wir empfehlen ausdrücklich, mit dem Buch zu arbeiten, etwa in Arbeitsgemeinschaften, Pluskursen, Zirkeln, zur Lockerungsübung im Unterricht zwischendurch oder in der Vertretungsstunde.  Die Fragestellungen aus dem Buch eignen sich auch als Anregung für besondere Übungsaufgaben und zum Selbststudium in Anlehnung an die Worte von Seneca: „Wahre Freude ist eine ernste Sache“.

Teilnehmer schätzen mathematische Aktivitäten oft als sportliche Betätigungen.
Der Reiz liegt darin, Schwieriges mit schöpferischer Energie und Ausdauer und nicht selten dem gewissen Quäntchen Glück zu bewältigen und auch darin, dass man sich in Konkurrenz mit Wettkämpfern aus anderen Schulen messen kann. Es hat sich gezeigt, dass gerade der spielerische Charakter der Aufgaben sehr viele Jüngere anlockt.

Paul Jainta ist der „Erfinder“ der Fürther Mathematik-Olympiade und hat auch den Landeswettbewerb Mathematik Bayern in den Anfangsjahren als Geschäftsführer mitgestaltet. Seit Gründung im Jahr 2000 ist er 1. Vorsitzender des Fördervereins FüMO e.V. Als Mitglied in der Aufgabengruppe 7/8 der Mathematik-Olympiade und Koordinator im Projekt JuMa engagiert er sich zusätzlich in der Förderung mathematischer Begabungen. Ferner hat der Autor mehrere Fachartikel auf dem Gebiet „Mathematische Wettbewerbe“ verfasst und in der Vergangenheit zwei Aufgabenrubriken in der Zeitschrift „alpha“ und im Newsletter der EMS geleitet und betreut.

Lutz Andrews ist Mathematiker und arbeitet in der Industrie. Seit vielen Jahren setzt er sich für die Förderung mathematischer Talente, sei es bei der FüMO, den Mathematik-Olympiaden in Bayern und Deutschland oder bei JuMa, ein.

Keywords

Lehrermaterialien Begabtenförderung Mathematikwettbewerbe Aufgabensammlungen Schülerwettbewerbe

Authors and affiliations

  • Paul Jainta
    • 1
  • Lutz Andrews
    • 2
  1. 1.Vorsitzender des FördervereinsFürther Mathematik-Olympiade e. V.SchwabachGermany
  2. 2.Röthenbach a.d.PegnitzGermany

Bibliographic information