Advertisement

© 2019

Kalter Atem schlafender Vulkane

Die unbekannte Welt der CO2-Mofetten

Book
  • 8.1k Downloads

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIX
  2. Hardy Pfanz
    Pages 1-2
  3. Hardy Pfanz
    Pages 13-37
  4. Hardy Pfanz
    Pages 39-41
  5. Hardy Pfanz
    Pages 57-84
  6. Hardy Pfanz
    Pages 85-89
  7. Hardy Pfanz
    Pages 91-109
  8. Hardy Pfanz
    Pages 111-118
  9. Hardy Pfanz
    Pages 119-127
  10. Hardy Pfanz
    Pages 129-150
  11. Hardy Pfanz
    Pages 173-187
  12. Hardy Pfanz
    Pages 189-190
  13. Back Matter
    Pages 191-222

About this book

Introduction

Dieses auch für den interessierten Laien verständlich geschriebene Werk führt in die unbekannte Welt der CO2-Gasvulkane, der sogenannten Mofetten, ein. Eine wenig erforschte Welt, die inmitten von Europa Tiere sterben lässt, die Pflanzenwelt verändert, Böden und Atmosphäre beeinflusst und Hinweise für kommende Vulkanausbrüche liefern kann. Mithilfe der botanischen Bioindikation können solche Entgasungsstellen auch im Gelände gefunden und sogar wirtschaftlich genutzt werden,  z.B. in Mineralwässern und Feuerlöschern, bei der Haltbarmachung von Nahrungsmitteln sowie bei der Heilung von Herz- und Hautkrankheiten. Prof. Hardy Pfanz erklärt in diesem biologisch-geologischen Mofettenführer, wo solche Erscheinungen in Deutschland, aber auch weltweit, gefunden werden können und was sie uns sagen. Auch verrät er –augenzwinkernd– das ein oder andere Außergewöhnliche und Sagenhafte über Mofetten. 


Der Autor:

Univ.- Prof. Dr. Hardy Pfanz, geb. 1956 in Dinkelsbühl, ist seit 1996 Lehrstuhlinhaber für Angewandte Botanik und Vulkanbiologie an der Universität Duisburg-Essen. Pfanz studierte Biologie (Diplom) und Geographie an der Universität Würzburg, wo er schließlich auch bei U. Heber promoviert wurde und bei O. L. Lange habilitierte. Von 1993 bis 1996 war er als Assistenz-Professor an der TU Dresden (Baumphysiologie) tätig. Seine Forschungsschwerpunkte liegen neben der Vulkanbiologie in der botanischen Ökophysiologie und Ökotoxikologie sowie der Phytopathologie.

Keywords

Mofetten Vulkane Gase Eifel Laacher See CO2 Kohlendioxid Flora und Fauna

Authors and affiliations

  1. 1.Angewandte Botanik & VulkanbiologieUniversität Duisburg-EssenEssenGermany

About the authors

Prof. Dr. Hardy Pfanz, geb. 1956 in Dinkelsbühl, Mittelfranken. Seit 1981 verheirtatet; drei erwachsene Kinder. Abitur am Gymnasium Dinkelsbühl. Studium der Biologie an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Promotion am Lehrstuhl für Pflanzenphysiologie bei Prof. Dr. U. Heber; Habilitation am Lehrstuhl für Geobotanik und Ökophysiologie bei Prof. Dr. O. L. Lange. Assisitenzprofessur am Institut für Forstbotanik und Forstzoologie an der TU Dresden/Tharandt bei Prof. Dr. A. Roloff. Seit 1996 Lehrstuhlinhaber für Vulkanbiologie und Angewandte Botanik an der Universität Duisburg-Essen. Forschungsschwerpunkte: Vulkanbiologie, Botanische Ökophysiologie und Ökotoxikologie, Phytopathologie. Auslandsaufenthalte in und Forschungsreisen nach Schweden, Italien, Tschechien, Mexiko, Kalifornien, Arizona sowie Taiwan und Japan.

Mitglied des Vorstandes der Deutschen Vulkanologischen Gesellschaft. 

Bibliographic information