Advertisement

Vom Handwerk der Entomologie

  • Hans Malicky
Textbook

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Hans Malicky
    Pages 1-5
  3. Hans Malicky
    Pages 7-10
  4. Hans Malicky
    Pages 15-20
  5. Hans Malicky
    Pages 21-49
  6. Hans Malicky
    Pages 57-68
  7. Hans Malicky
    Pages 69-88
  8. Hans Malicky
    Pages 89-93
  9. Hans Malicky
    Pages 95-104
  10. Hans Malicky
    Pages 105-110
  11. Hans Malicky
    Pages 131-161
  12. Hans Malicky
    Pages 163-173
  13. Hans Malicky
    Pages 175-187
  14. Hans Malicky
    Pages 189-192
  15. Hans Malicky
    Pages 193-200
  16. Hans Malicky
    Pages 201-221
  17. Hans Malicky
    Pages 223-229
  18. Hans Malicky
    Pages 251-254
  19. Hans Malicky
    Pages 255-260
  20. Hans Malicky
    Pages 261-265
  21. Hans Malicky
    Pages 267-272
  22. Back Matter
    Pages 273-278

About this book

Introduction

Dieses Buch wendet sich an entomologische Amateure und an Studierende und Forschende an Universitäten. Es bietet eine Zusammenfassung der grundlegenden Gedanken und Handgriffe, die eine Basis für die Beschäftigung mit der Entomologie bilden. Der Autor verknüpft in konkurrenzloser Weise übliche Arbeitsweisen der Amateurentomologen mit Anleitungen zur wissenschaftlichen Arbeit in diesem Gebiet. Das Werk vermittelt Kenntnisse für die taxonomische Tätigkeit und unterstützt bei der praktischen Arbeit.

Der Autor:

Hans Malicky ist habilitierter Zoologe und veröffentlichte über 500 wissenschaftliche Arbeiten. Seine Forschungsgebiete sind Köcherfliegen und andere Insekten. Er ist Mitbegründer der Datenbank ZOBODAT, die derzeit weit über 3 Millionen Datensätze über Tiere, Pflanzen, Personen und Fachliteratur enthält. Hans Malicky ist Autor mehrerer Bücher, darunter zweier Bestimmungsatlanten für die europäischen  und südostasiatischen Köcherfliegen.

Keywords

Insekten Insektenkunde Entomologie Praxis in der Entomologie Taxonomische Arbeit Taxonomie Zoogeographie

Authors and affiliations

  • Hans Malicky
    • 1
  1. 1.Lunz am SeeAustria

Bibliographic information