Advertisement

Fahrzeuggetriebe

Grundlagen, Auswahl, Auslegung und Konstruktion

  • Harald Naunheimer
  • Bernd Bertsche
  • Joachim Ryborz
  • Wolfgang Novak
  • Peter Fietkau
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXVII
  2. Harald Naunheimer, Bernd Bertsche, Joachim Ryborz, Wolfgang Novak, Peter Fietkau
    Pages 1-29
  3. Harald Naunheimer, Bernd Bertsche, Joachim Ryborz, Wolfgang Novak, Peter Fietkau
    Pages 31-57
  4. Harald Naunheimer, Bernd Bertsche, Joachim Ryborz, Wolfgang Novak, Peter Fietkau
    Pages 59-88
  5. Harald Naunheimer, Bernd Bertsche, Joachim Ryborz, Wolfgang Novak, Peter Fietkau
    Pages 89-105
  6. Harald Naunheimer, Bernd Bertsche, Joachim Ryborz, Wolfgang Novak, Peter Fietkau
    Pages 107-137
  7. Harald Naunheimer, Bernd Bertsche, Joachim Ryborz, Wolfgang Novak, Peter Fietkau
    Pages 139-273
  8. Harald Naunheimer, Bernd Bertsche, Joachim Ryborz, Wolfgang Novak, Peter Fietkau
    Pages 275-306
  9. Harald Naunheimer, Bernd Bertsche, Joachim Ryborz, Wolfgang Novak, Peter Fietkau
    Pages 307-407
  10. Harald Naunheimer, Bernd Bertsche, Joachim Ryborz, Wolfgang Novak, Peter Fietkau
    Pages 409-460
  11. Harald Naunheimer, Bernd Bertsche, Joachim Ryborz, Wolfgang Novak, Peter Fietkau
    Pages 461-533
  12. Harald Naunheimer, Bernd Bertsche, Joachim Ryborz, Wolfgang Novak, Peter Fietkau
    Pages 535-662
  13. Harald Naunheimer, Bernd Bertsche, Joachim Ryborz, Wolfgang Novak, Peter Fietkau
    Pages 663-697
  14. Harald Naunheimer, Bernd Bertsche, Joachim Ryborz, Wolfgang Novak, Peter Fietkau
    Pages 699-715
  15. Harald Naunheimer, Bernd Bertsche, Joachim Ryborz, Wolfgang Novak, Peter Fietkau
    Pages 717-752
  16. Harald Naunheimer, Bernd Bertsche, Joachim Ryborz, Wolfgang Novak, Peter Fietkau
    Pages 753-766
  17. Back Matter
    Pages 767-779

About this book

Introduction

Das Buch gilt als internationales Standardwerk der Getriebeentwicklung. Für Ingenieure der Getriebe- und Antriebstechnik werden alle Kenntnisse vollständig, praxisnah und fundiert bereitgestellt: Grundlagen, Entwicklungsabläufe, die komplette Systematik der Getriebe sowie die Auslegung und Gestaltung wichtiger Bauteile. Beispiele ausgeführter Konstruktionen, Zuverlässigkeit, Lebensdauer, notwendige Elektronik und Informationsvernetzung vertiefen den Inhalt. Das Buch ist daher als Nachschlagewerk für Ingenieure und Studenten sehr gut geeignet.

Behandelt werden für Pkw und Nkw: Handschaltgetriebe, Automatisierte Schaltgetriebe, Doppelkupplungsgetriebe, konventionelle Automatgetriebe, Stufenlosgetriebe sowie Hybrid- und Elektroantriebe. Zudem wird auf Endantriebe, Nebenabtriebe und Verteilergetriebe eingegangen.

Seit der 2. Auflage hat sich im Bereich der Elektrifizierung des Antriebsstranges Grundlegendes verändert. Es sind neue Architekturen und Getriebekonzepte erwachsen. Mit steigender Bedeutung der Software geht der Trend hin zu einer übergreifenden System- und Funktionssicht sowie einem ganzheitlichen Entwicklungsprozess. In der 3. Auflage werden Hybrid- und Elektroantriebe konsistent in die bestehende Logik des Buchs eingebunden. Ebenfalls eine komplette Überarbeitung hat das Kapitel Elektronik und Software sowie der Entwicklungsprozess erfahren. Obwohl etwa 50 % des Inhalts neu ist oder mit neuen Daten überarbeitet wurde, geht es nicht darum, die allerletzten Entwicklungen und Feinheiten vorzustellen. Vielmehr soll das Allgemeine und Grundlegende vermittelt werden.

Keywords

Anfahrelement Bauteil Fahrzeug Fahrzeuggetriebe Fertigung Getriebe Konstruktion Lebensdauer Motor Trieb Verbrennung Verbrennungsmotor Verkehr Welle Zahnrad shift-by-wire

Authors and affiliations

  • Harald Naunheimer
    • 1
  • Bernd Bertsche
    • 2
  • Joachim Ryborz
    • 3
  • Wolfgang Novak
    • 4
  • Peter Fietkau
    • 5
  1. 1.FriedrichshafenGermany
  2. 2.StuttgartGermany
  3. 3.MarkdorfGermany
  4. 4.SchwaikheimGermany
  5. 5.StuttgartGermany

Bibliographic information