Advertisement

Psychologie des Guten und Bösen

Licht- und Schattenfiguren der Menschheitsgeschichte - Biografien wissenschaftlich beleuchtet

  • Dieter Frey

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Dieter Frey, Clarissa Zwarg, Marlene Gertz, Caroline Mehner
    Pages 5-21
  3. Marlene Gertz, Clarissa Zwarg, Dieter Frey
    Pages 23-25
  4. Die Psychologie des Guten

    1. Front Matter
      Pages 27-28
    2. Clarissa Zwarg, Dieter Frey
      Pages 29-39
    3. Josefine Morgan
      Pages 41-53
    4. Caroline Eckerth
      Pages 55-66
    5. Clarissa Zwarg
      Pages 67-79
    6. Karolin Rehm
      Pages 81-93
    7. Cara Charlotte Windfelder
      Pages 95-107
    8. Cintia Malnis
      Pages 109-119
    9. Doreen Schick
      Pages 121-139
    10. Franziska Brotzeller
      Pages 141-152
    11. Bernadette Clarissa Simon
      Pages 153-164
    12. Paulina Schmiedel
      Pages 165-175
    13. Pia von Terzi
      Pages 177-188
  5. Die Psychologie des Bösen

    1. Front Matter
      Pages 189-190
    2. Marlene Gertz, Dieter Frey
      Pages 191-204
    3. Melissa Hehnen
      Pages 205-219
    4. Daniel Abraham
      Pages 221-234
    5. Katharina Ritschel
      Pages 235-247
    6. Hannah Lehmann
      Pages 249-261
    7. Melina Dengler
      Pages 263-273
    8. Andrea Maier
      Pages 275-285
    9. Nadja Mirjam Born
      Pages 287-301
    10. Huong Pham
      Pages 321-330
    11. Amelie Scheuermeyer
      Pages 331-345
    12. Karolin Ehret
      Pages 347-358
    13. Verena Busch
      Pages 359-369
    14. Tim Schöttelndreier
      Pages 371-382
    15. Caroline Mehner
      Pages 383-395
    16. Tinatini Surmava-Große
      Pages 397-408
    17. Engin Devekiran
      Pages 409-421
    18. Annika Motzkus
      Pages 423-435
  6. Die Verbindung von Gut und Böse

    1. Front Matter
      Pages 437-437
    2. Dieter Frey, Caroline Mehner, Marlene Gertz, Clarissa Zwarg
      Pages 457-460
  7. Back Matter
    Pages 461-471

About this book

Introduction

Warum gibt es das Böse in der Welt, das uns zur Verzweiflung bringt? Und warum andererseits das Gute, das die Welt zum Positiven verändert? Dieses Buch nähert sich dem Phänomen von Gut und Böse in Gestalt ganz konkreter, bekannter Personen der Menschheitsgeschichte und versucht zu erklären: Warum gehören sie zu den Bösen oder Guten? Was hat sie geprägt? Was waren Ursachen und Auslöser für ihre Taten? Was bedeutet dies für unsere heutige Zeit? Die Antworten auf diese Fragen werden dabei aus der Wissenschaft und vor allem aus der (Sozial-)Psychologie abgeleitet. Damit liest sich dieses Werk gleichzeitig als lebensnahes Psychologielehrbuch wie auch als Biografie berühmter Personen, die uns seit jeher – im Guten wie im Schlechten – faszinieren.

Der Inhalt

  • 29 Personen und Organisationen, deren Taten als „gut“ oder „böse“ charakterisiert werden
  • Erklärungsversuche: Ursachen, die in der Person sowie der sozialen Umgebung liegen
  • Wissenschaftlich fundiert: Stand der Forschung aus Sicht der Psychologie
  • Für Praxis und Alltag: Anregungen zur Förderung des Positiven und zur Minimierung des Negativen

Die Zielgruppen
Alle Personen, die in Erziehung, Führung oder Politik tätig sind, Studierende und Dozierende, die sich in Ausbildung und Lehre mit Werten und der Frage nach Gut und Böse auseinandersetzen, sowie alle interessierten Laien. 

Der Herausgeber
Dieter Frey ist Professor für Sozialpsychologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Er ist Autor bzw. Herausgeber zahlreicher Fachpublikationen und Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften sowie Deutscher Psychologie-Preisträger. 1998 wurde er zum deutschen Psychologen des Jahres gewählt. Von 2003 bis 2013 war er Akademischer Leiter der Bayerischen Elite-Akademie und seit 2006 ist er Leiter des LMU-Center for Leadership and People Management.

Keywords

Psychologie Persönlichkeitspsychologie Gut Böse Das Böse Gut und Böse Sozialpsychologie Biografien

Editors and affiliations

  • Dieter Frey
    • 1
  1. 1.Department PsychologieLudwig-Maximilians-UniversitätMünchenGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-58742-3
  • Copyright Information Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Psychology (German Language)
  • Print ISBN 978-3-662-58741-6
  • Online ISBN 978-3-662-58742-3
  • Buy this book on publisher's site