Advertisement

Quod erat knobelandum

Themen, Aufgaben und Lösungen des Schülerzirkels Mathematik der Universität Regensburg

  • Clara Löh
  • Stefan Krauss
  • Niki Kilbertus

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xv
  2. Erste Schritte

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Timo Keller, Alexander Voitovitch
      Pages 3-9
    3. Clara Löh, Theresa Stoiber, Jan-Hendrik Treude
      Pages 11-20
    4. Timo Keller, Alexander Voitovitch
      Pages 21-25
  3. Themenblätter

    1. Front Matter
      Pages 27-27
    2. Theresa Stoiber, Jan-Hendrik Treude
      Pages 29-35
    3. Timo Keller, Alexander Voitovitch
      Pages 37-44
    4. Andreas Eberl, Theresa Stoiber
      Pages 45-55
    5. Clara Löh
      Pages 57-67
    6. Christian Nerf, Niki Kilbertus
      Pages 69-78
    7. Stefan Krauss
      Pages 79-84
    8. Clara Löh
      Pages 85-93
    9. Alexander Voitovitch, Clara Löh
      Pages 95-105
    10. Theresa Stoiber, Niki Kilbertus
      Pages 107-118
    11. Clara Löh, Niki Kilbertus
      Pages 119-122
    12. Timo Keller
      Pages 123-133
    13. Alexander Engel
      Pages 135-145
    14. Theresa Stoiber, Stefan Krauss
      Pages 147-156
    15. Clara Löh
      Pages 157-168
    16. Andreas Eberl
      Pages 169-178
    17. Gerrit Herrmann
      Pages 179-187
    18. Karin Binder, Georg Bruckmaier
      Pages 189-194
    19. Clara Löh
      Pages 195-202
  4. Lösungsvorschläge

    1. Front Matter
      Pages 203-203
    2. Theresa Stoiber, Jan-Hendrik Treude
      Pages 205-208
    3. Timo Keller, Alexander Voitovitch
      Pages 209-213
    4. Andreas Eberl, Theresa Stoiber
      Pages 215-219
    5. Clara Löh
      Pages 221-227
    6. Christian Nerf, Niki Kilbertus
      Pages 229-236
    7. Stefan Krauss
      Pages 237-240
    8. Clara Löh
      Pages 241-247
    9. Alexander Voitovitch, Clara Löh
      Pages 249-252
    10. Theresa Stoiber, Niki Kilbertus
      Pages 253-258
    11. Clara Löh, Niki Kilbertus
      Pages 259-262
    12. Timo Keller
      Pages 263-268
    13. Alexander Engel
      Pages 269-274
    14. Theresa Stoiber, Stefan Krauss
      Pages 275-279
    15. Clara Löh
      Pages 281-285
    16. Andreas Eberl
      Pages 287-291
    17. Gerrit Herrmann
      Pages 293-298
    18. Karin Binder, Georg Bruckmaier
      Pages 299-304
    19. Clara Löh
      Pages 305-307
  5. Back Matter
    Pages 309-320

About this book

Introduction

Wie lassen sich Spiele und Puzzles mathematisch analysieren?
Wie kann man unendliche Strukturen zutreffend beschreiben?
Wie kann man Nachrichten gut verschlüsseln?

Achtzehn ausgewählte mathematische Themen mit Aufgaben und Lösungen laden zum Entdecken und Knobeln ein und bieten Einblicke in die faszinierende Welt der Mathematik – von A wie Aussagenlogik bis Z wie Zahlentheorie. Die Themen wecken so die Neugierde für Mathematik und fördern die Begeisterung von Schülerinnen und Schülern ab Klasse 7. Anleitungen zum mathematischen Problemlösen und Beweisen erleichtern dabei den Einstieg.

Das vorliegende Buch enthält das überarbeitete und ergänzte Material des Schülerzirkels Mathematik der Fakultät für Mathematik an der Universität Regensburg aus den Schuljahren 2012/13 bis 2014/15, das für die zweite Auflage um ausgewählte Themen der Schuljahre 2015/16 bis 2017/18 ergänzt wurde. 

Stimme zur ersten Auflage

„Es ist erfreulich, dass die Aufgaben und Lösungen aus dem Schülerzirkel Mathematik der Universität Regensburg einem breiten Leserkreis zur Verfügung gestellt werden. Die Verbindung von pfiffigen Knobelaufgaben als Einstieg in ein Thema mit der Vermittlung des mathematischen Hintergrundwissens wird sicher vielen Schülerinnen und Schülern den Weg in die Welt der Mathematik ebnen."
Hanns-Heinrich Langmann, Projektleiter Bundesweite Mathematik-Wettbewerbe bei Bildung & Begabung

Die Herausgeber

Clara Löh ist Professor für Mathematik an der Universität Regensburg mit Forschungsschwerpunkt in der geometrischen Topologie.      

Stefan Krauss ist Professor für Didaktik der Mathematik an der Universität Regensburg und arbeitet über das professionelle Wissen von Mathematiklehrkräften.

Niki Kilbertus war Student der Mathematik und Physik an der Universität Regensburg und promoviert nun in Tübingen und Cambridge über Intelligente Systeme und Maschinelles Lernen.


Keywords

Aussagenlogik Begabtenförderung Beweistechniken Graphentheorie Zahlentheorie

Editors and affiliations

  • Clara Löh
    • 1
  • Stefan Krauss
    • 2
  • Niki Kilbertus
    • 3
  1. 1.Fakultät für MathematikUniversität RegensburgRegensburgGermany
  2. 2.Fakultät für MathematikUniversität RegensburgRegensburgGermany
  3. 3.MPI for Intelligent SystemsTübingenGermany

Bibliographic information