Advertisement

© 2019

Traumafolgestörungen

  • Andreas Maercker
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Grundlagen

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. H.-P. Schmiedebach
      Pages 3-12
    3. A. Maercker, M. Augsburger
      Pages 13-45
    4. A. Maercker
      Pages 47-60
    5. C. Killikelly, A. Maercker
      Pages 61-77
    6. R. Bachem
      Pages 79-93
    7. C. Schmahl
      Pages 95-112
    8. A. de Haan, G. Deegener, M. A. Landolt
      Pages 113-128
    9. J. Schellong, M. Schützwohl, P. Lorenz, S. Trautmann
      Pages 129-156
    10. U. Frommberger, J. Angenendt, H. Dreßing
      Pages 157-186
  3. Therapie

    1. Front Matter
      Pages 187-188
    2. J. Bengel, K. Becker-Nehring, J. Hillebrecht
      Pages 189-216
    3. L. Wittmann, M. J. Horowitz
      Pages 229-247
    4. T. Ehring
      Pages 249-274
    5. O. Schubbe, A. Brink
      Pages 275-297
    6. I. Schäfer, J. Borowski, M. Cloitre
      Pages 311-330
    7. M. Bohus, K. Priebe
      Pages 331-348

About this book

Introduction

Gewalterfahrungen, sexueller Missbrauch, Unfälle, Katastrophen oder Todesfälle im nahen Umfeld, extreme Situationen können zu Traumafolgestörungen führen. Seit 2018 unterscheidet die Weltgesundheitsorganisation in ihrem Klassifikationsverzeichnis vier solcher Störungen: die „klassische“ und die komplexe posttraumatische Belastungsstörung, dazu die Anhaltende Trauerstörung und die Anpassungsstörung. Diese Langzeitfolgen werden im Buch genau vorgestellt. In den letzten Jahren wurde eine Vielzahl von Interventionen entwickelt, diese Störungen wirksam zu behandeln.

Diese Neuauflage wurde aufgrund der bahnbrechenden Neuerungen, an denen der Herausgeber auf internationaler Ebene entscheidend mit beteiligt war, weitgehend neu konzipiert.

Zu den Neuerungen gehören die Kapitel zu:

  • ·         Komplexe posttraumatische Belastungsstörung
  • ·         Gewalt in der Kindheit und ihre Folgen
  • ·         Niedrigschwellige und innovative Interventionen
  • ·         Verfahren der kognitiven Verhaltenstherapie
  • ·         Psychodynamische Ansätze

DAS Handbuch zu den psychischen Traumafolgestörungen.


Keywords

Posttraumatische Belastungsstörungen Trauma Traumatherapie Anpassungsstörungen Traumatologische Störungen

Editors and affiliations

  • Andreas Maercker
    • 1
  1. 1.Abteilung Psychopathologie und Klinische InterventionUniversität Zürich Psychologisches InstitutZürichSwitzerland

About the editors

Professor Dr. phil. Dr. med. Andreas Maercker, Universität Zürich

Bibliographic information

  • Book Title Traumafolgestörungen
  • Editors Andreas Maercker
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-58470-5
  • Copyright Information Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Medicine (German Language)
  • Hardcover ISBN 978-3-662-58469-9
  • eBook ISBN 978-3-662-58470-5
  • Edition Number 5
  • Number of Pages XIII, 560
  • Number of Illustrations 17 b/w illustrations, 20 illustrations in colour
  • Topics Psychotherapy
    Clinical Psychology
  • Buy this book on publisher's site