Advertisement

Purves Biologie

  • David Sadava
  • David M. Hillis
  • H. Craig Heller
  • Sally D. Hacker
  • Jürgen Markl
Textbook

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XLV
  2. Die Biowissenschaften und ihre chemischen Grundlagen

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Jürgen Markl, David Sadava, David M. Hillis, H. Craig Heller, Sally D. Hacker
      Pages 3-32
    3. Jürgen Markl, David Sadava, David M. Hillis, H. Craig Heller, Sally D. Hacker
      Pages 33-58
    4. Jürgen Markl, David Sadava, David M. Hillis, H. Craig Heller, Sally D. Hacker
      Pages 59-91
    5. Jürgen Markl, David Sadava, David M. Hillis, H. Craig Heller, Sally D. Hacker
      Pages 93-116
  3. Zellen

    1. Front Matter
      Pages 117-117
    2. Jürgen Markl, David Sadava, David M. Hillis, H. Craig Heller, Sally D. Hacker
      Pages 119-156
    3. Jürgen Markl, David Sadava, David M. Hillis, H. Craig Heller, Sally D. Hacker
      Pages 157-185
    4. Jürgen Markl, David Sadava, David M. Hillis, H. Craig Heller, Sally D. Hacker
      Pages 187-212
  4. Zellen und Energie

    1. Front Matter
      Pages 213-213
    2. Jürgen Markl, David Sadava, David M. Hillis, H. Craig Heller, Sally D. Hacker
      Pages 215-244
    3. Jürgen Markl, David Sadava, David M. Hillis, H. Craig Heller, Sally D. Hacker
      Pages 245-274
    4. Jürgen Markl, David Sadava, David M. Hillis, H. Craig Heller, Sally D. Hacker
      Pages 275-303
  5. Gene und Vererbung

    1. Front Matter
      Pages 305-305
    2. Jürgen Markl, David Sadava, David M. Hillis, H. Craig Heller, Sally D. Hacker
      Pages 307-344
    3. Jürgen Markl, David Sadava, David M. Hillis, H. Craig Heller, Sally D. Hacker
      Pages 345-380
    4. Jürgen Markl, David Sadava, David M. Hillis, H. Craig Heller, Sally D. Hacker
      Pages 381-409
    5. Jürgen Markl, David Sadava, David M. Hillis, H. Craig Heller, Sally D. Hacker
      Pages 411-445
    6. Jürgen Markl, David Sadava, David M. Hillis, H. Craig Heller, Sally D. Hacker
      Pages 447-479
    7. Jürgen Markl, David Sadava, David M. Hillis, H. Craig Heller, Sally D. Hacker
      Pages 481-510
  6. Genome

    1. Front Matter
      Pages 511-511
    2. Jürgen Markl, David Sadava, David M. Hillis, H. Craig Heller, Sally D. Hacker
      Pages 513-541
    3. Jürgen Markl, David Sadava, David M. Hillis, H. Craig Heller, Sally D. Hacker
      Pages 543-569
    4. Jürgen Markl, David Sadava, David M. Hillis, H. Craig Heller, Sally D. Hacker
      Pages 571-604
  7. Prozesse und Muster der Evolution

    1. Front Matter
      Pages 605-605
    2. Jürgen Markl, David Sadava, David M. Hillis, H. Craig Heller, Sally D. Hacker
      Pages 607-641
    3. Jürgen Markl, David Sadava, David M. Hillis, H. Craig Heller, Sally D. Hacker
      Pages 643-669
    4. Jürgen Markl, David Sadava, David M. Hillis, H. Craig Heller, Sally D. Hacker
      Pages 671-695
    5. Jürgen Markl, David Sadava, David M. Hillis, H. Craig Heller, Sally D. Hacker
      Pages 697-725
    6. Jürgen Markl, David Sadava, David M. Hillis, H. Craig Heller, Sally D. Hacker
      Pages 727-755
  8. Die Evolution der biologischen Vielfalt

    1. Front Matter
      Pages 757-757
    2. Jürgen Markl, David Sadava, David M. Hillis, H. Craig Heller, Sally D. Hacker
      Pages 759-790
    3. Jürgen Markl, David Sadava, David M. Hillis, H. Craig Heller, Sally D. Hacker
      Pages 791-819
    4. Jürgen Markl, David Sadava, David M. Hillis, H. Craig Heller, Sally D. Hacker
      Pages 821-847
    5. Jürgen Markl, David Sadava, David M. Hillis, H. Craig Heller, Sally D. Hacker
      Pages 849-876
    6. Jürgen Markl, David Sadava, David M. Hillis, H. Craig Heller, Sally D. Hacker
      Pages 877-906
    7. Jürgen Markl, David Sadava, David M. Hillis, H. Craig Heller, Sally D. Hacker
      Pages 907-940
    8. Jürgen Markl, David Sadava, David M. Hillis, H. Craig Heller, Sally D. Hacker
      Pages 941-979
    9. Jürgen Markl, David Sadava, David M. Hillis, H. Craig Heller, Sally D. Hacker
      Pages 981-1024
  9. Blütenpflanzen: Form und Funktion

    1. Front Matter
      Pages 1025-1025
    2. Jürgen Markl, David Sadava, David M. Hillis, H. Craig Heller, Sally D. Hacker
      Pages 1027-1054
    3. Jürgen Markl, David Sadava, David M. Hillis, H. Craig Heller, Sally D. Hacker
      Pages 1055-1075
    4. Jürgen Markl, David Sadava, David M. Hillis, H. Craig Heller, Sally D. Hacker
      Pages 1077-1097
    5. Jürgen Markl, David Sadava, David M. Hillis, H. Craig Heller, Sally D. Hacker
      Pages 1099-1127
    6. Jürgen Markl, David Sadava, David M. Hillis, H. Craig Heller, Sally D. Hacker
      Pages 1129-1154
    7. Jürgen Markl, David Sadava, David M. Hillis, H. Craig Heller, Sally D. Hacker
      Pages 1155-1178
  10. Tiere: Form und Funktion

    1. Front Matter
      Pages 1179-1179
    2. Jürgen Markl, David Sadava, David M. Hillis, H. Craig Heller, Sally D. Hacker
      Pages 1181-1210
    3. Jürgen Markl, David Sadava, David M. Hillis, H. Craig Heller, Sally D. Hacker
      Pages 1211-1243

About this book

Introduction

Das Allrounder-Lehrbuch in der Biologie – aktuell, verständlich, umfassend und interaktiv

Die neue Auflage des Purves, das große Lehrbuch in der Biologie, jetzt umfassend aktualisiert und didaktisch ganz neu aufbereitet. Der Purves deckt die Vorlesungsthemen der gesamten Lebenswissenschaften ab und bietet so den idealen Einstieg und alle Grundlagen für Bachelorstudierende der Biologie, Life Sciences sowie Nebenfächer. Das neue didaktische Konzept „Wenden Sie an, was Sie gelernt haben“ hält nicht nur was es verspricht, sondern es bietet spannende Anreize, sich tiefgehend mit den Themen zu beschäftigen. Lehrende nutzen dieses Werk für originelle Einstiege in ihre Unterrichtsstunden und Vorlesungen, für Schülerinnen und Schüler eignet sich der Purves prima zur Abiturvorbereitung und Studierenden vermittelt er ein zusammenhängendes biologisches Grundwissen. 


Die Stärken dieses Lehrbuchs:

  • Es werden Zusammenhänge verdeutlicht, nicht nur Fakten vermittelt 
  • Kernaussagen zu Kapitelbeginn liefern die wichtigsten Konzepte und Erkenntnisse in den jeweiligen Themengebieten
  • Didaktisch hochwertige Grafiken erklären schwierige Sachverhalte auf einen Blick
  • Interaktive Elemente helfen dabei, das Gelernte besser zu verstehen und anzuwenden
  • Kurze Zwischenwiederholungen sowie Fragen und Aufgaben am Ende der Kapitel erleichtern die Selbstkontrolle und Prüfungsvorbereitung 
  • „Synapsenfutter“-Abschnitte am Ende der Kapitel zeigen, ob das Gelernte auch tatsächlich verstanden wurde.
  • Eine Einführung in die statistische Datenauswertung im Anhang bereitet Studierende ideal auf Forschungsprojekte vor
  • von Prof. Dr. Jürgen Markl als erfahrenem Herausgeber und Autor von Lehr- und Schulbüchern bearbeitet und für den deutschen Biologieunterricht optimiert


Die Autoren:

David Sadava ist emeritierter Professor für Biologie am Keck Science Center der Claremont Colleges. David M. Hillis ist Professor für Integrative Biologie an der University of Texas in Austin. H. Craig Heller ist Professor für Biowissenschaften und Humanbiologie an der Stanford University in Kalifornien. Sally D. Hacker ist Professorin an der Oregon State University in Oregon und unterrichtet u.a. Ökologie und Meeresbiologie. 

Jürgen Markl, Zoologisches Institut der Universität Mainz, ist deutscher Bearbeiter und Herausgeber des Purves Biologie.


Stimmen und Rezensionen zum Buch: 

„Jedem Biologieinteressierten und -studenten kann ich nur raten: Sei kein Frosch ... kauf dir den „Purves“!“ BIOspektrum


„Die Sprache der Biologen ist so einfach wie möglich und so fachmännisch wie nötig, und die Texte heben sich von manch anderem Lehrbuch durch einen lockeren Schreibstil ab. Das macht selbst komplexe Zusammenhänge verständlich und weckt Interesse. Da fällt das Dranbleiben leicht.“ Spektrum.de


„Man glaubt es kaum, aber dieses Lernen macht enorm Spaß und ermuntert zum Weitermachen.“ Laborjournal


Keywords

Biologie Biowissenschaften Botanik Genetik Lebenswissenschaften Molekularbiologie Morphologie Physiologie Zoologie Protein DNA Aminosäure Zellbiologie Genexpression Mutation Vererbung Gene Entwicklungsbiologie Ökologie Phylogenie

Authors and affiliations

  • David Sadava
    • 1
  • David M. Hillis
    • 2
  • H. Craig Heller
    • 3
  • Sally D. Hacker
    • 4
  1. 1.Keck Science CenterClaremontUSA
  2. 2.The University of Texas at AustinAustinUSA
  3. 3.Stanford UniversityStanfordUSA
  4. 4.Oregon State UniversityCorvallisUSA

Editors and affiliations

  • Jürgen Markl
    • 1
  1. 1.Institut für Molekulare PhysiologieJohannes Gutenberg-UniversitätMainzGermany

Bibliographic information