Advertisement

Anwendungen und Modellieren im Mathematikunterricht

Didaktische Perspektiven zum Sachrechnen in der Sekundarstufe

  • Gilbert Greefrath

Part of the Mathematik Primarstufe und Sekundarstufe I + II book series (MPS)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Gilbert Greefrath
    Pages 1-32
  3. Gilbert Greefrath
    Pages 33-60
  4. Gilbert Greefrath
    Pages 61-70
  5. Gilbert Greefrath
    Pages 71-97
  6. Gilbert Greefrath
    Pages 99-120
  7. Gilbert Greefrath
    Pages 121-190
  8. Gilbert Greefrath
    Pages 191-210
  9. Back Matter
    Pages 211-231

About this book

Introduction

Die in diesem Buch dargestellten Anwendungen prägen den aktuellen Mathematikunterricht der Sekundarstufe. Didaktische Perspektiven zum Sachrechnen und das mathematische Modellieren sind eine wichtige Grundlage für die Lehrerbildung. Auch die aktuellen Bildungsstandards stellen prozessbezogene Kompetenzen wie das Modellieren in den Vordergrund. In diesem Lehrbuch lernen Sie aktuelle Sichtweisen auf Anwendungen im Mathematikunterricht vor dem Hintergrund des Sachrechnens und des mathematischen Modellierens kennen. Besonders ausführlich werden die vielfältigen Aufgabentypen eines anwendungsorientierten Mathematikunterrichts dargestellt und klassifiziert. Hier erhalten Sie auch viele Anregungen für den Unterricht. Einige typische Unterrichtsinhalte zu Anwendungen in der Sekundarstufe wie Zuordnungen von Größen und der Einsatz digitaler Werkzeuge runden den Band ab. Das Buch wendet sich an Lehramtsstudierende, Referendarinnen und Referendare sowie Lehrkräfte mit Mathematik als Fach.

Der Autor
Prof. Dr. Gilbert Greefrath, Institut für Didaktik der Mathematik und der Informatik, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Keywords

Bildungsstandards Didaktik Kompetenzen Lehrerausbildung Lehrerfortbildung Mathematikunterricht Modellieren Modellierung Referendariat

Authors and affiliations

  • Gilbert Greefrath
    • 1
  1. 1.Institut für Didaktik der Mathematik und der InformatikWestfälische Wilhelms-UniversitätMünsterGermany

Bibliographic information