Advertisement

Investitionsrechnung und Investitionscontrolling

  • David Müller

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXII
  2. David Müller
    Pages 71-151
  3. David Müller
    Pages 261-320
  4. David Müller
    Pages 321-462
  5. Back Matter
    Pages 685-695

About this book

Introduction

Investitionen als eine wesentliche Grundlage unternehmerischer Tätigkeit sind durch komplexe Entscheidungsprozesse gekennzeichnet. Zentrale Aufgabe des Investitionscontrollings ist deshalb die Unterstützung der Planung, Realisierung und Umsetzung dieser Entscheidungen.

Damit diese Aufgabe bestmöglich erfüllt werden kann, wurde die vorliegende Auflage neu strukturiert. Die Eigenschaften des Investitionsprozesses und des Investitionscontrollings werden in den ersten beiden Kapiteln vorgestellt. Im Anschluss daran werden die Grundlagen der Entscheidungstheorie dargelegt. Diese werden üblicherweise als Einzelentscheidungen betrachtet, jedoch sind Investitionsentscheidungen in den seltensten Fällen Individualentscheidungen. In der Regel sind mehrere Mitarbeiter und Abteilungen in die Entscheidungsprozesse eingebunden. Es liegt nahe, neben den Individualentscheidungen auch kollektive Entscheidungen zu berücksichtigen. Aus diesem Grund werden Theorie und Praxis kollektiver Entscheidungen in einem eigenständigen Kapitel beleuchtet.

Neben der Entscheidungstheorie bildet die Investitionstheorie das klassische Fundament zur Unterstützung von Investitionsentscheidungen. Die grundlegenden Verfahren für Situationen unter Sicherheit werden ebenso vorgestellt wie die Verfahren für Entscheidungen unter Unsicherheit.

Eine ganze Reihe von Investitionen wird nicht durch einen einzelnen Akteur (z.B. Unternehmen, Kostenstelle, Gemeinde) sondern als Gemeinschaftsinvestitionen durch mehrere Akteure realisiert. Die kooperative Spieltheorie ist in der Lage, für eine gerechte Nutzenaufteilung zu sorgen. Deshalb ist diesem Bereich ein umfangreiches Kapitel mit vielen Anwendungsbeispielen gewidmet. 

Der Inhalt

  • Führungsprozess als Betrachtungsrahmen
  • Grundlagen des Investitionscontrollings
  • Theorie und Praxis individueller Entscheidungen
  • Theorie und Praxis kollektiver Entscheidungen
  • Investitionsrechenverfahren unter Sicherheit
  • Kooperative Spieltheorie und Gemeinschaftsinvestitionen
  • Investitionsrechenverfahren unter Unsicherheit

Der Autor

Univ.-Prof. Dr. rer. pol. habil. David Müller ist seit 2015 Professor für Rechnungswesen und Controlling an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Fragen der Planung und Steuerung von Investitionen, das Controlling in kleinen und mittleren Unternehmen, Kostenmodellierung in der Produktentwicklung sowie die kooperative Spieltheorie.


Keywords

Controlling Entscheidungs- und Spieltheorie Gemeinschaftsinvestitionen Investitionscontrolling Investitionsrechnung Wertorientierte Unternehmensführung Individuelle Entscheidungen Kollektive Entscheidungen Kooperative Spieltheorie Investitionsrechenverfahren Investitionsrechenverfahren unter Sicherheit Investitionsrechenverfahren unter Unsicherheit

Authors and affiliations

  • David Müller
    • 1
  1. 1.Cottbus SenftenbergBrandenburgische Technische UniversitätCottbusGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-57609-0
  • Copyright Information Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019
  • Publisher Name Springer Gabler, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-662-57608-3
  • Online ISBN 978-3-662-57609-0
  • Series Print ISSN 0937-7433
  • Series Online ISSN 2512-5214
  • Buy this book on publisher's site