Advertisement

Chemische Gleichgewichte in der Analytischen Chemie

Die Theorie der Säure-Base-, Komplexbildungs-, Fällungs- und Redoxgleichgewichte

  • Fritz Scholz
  • Heike Kahlert

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Fritz Scholz, Heike Kahlert
    Pages 1-2
  3. Fritz Scholz, Heike Kahlert
    Pages 3-16
  4. Fritz Scholz, Heike Kahlert
    Pages 17-93
  5. Fritz Scholz, Heike Kahlert
    Pages 95-108
  6. Fritz Scholz, Heike Kahlert
    Pages 109-135
  7. Fritz Scholz, Heike Kahlert
    Pages 137-169
  8. Fritz Scholz, Heike Kahlert
    Pages 171-248
  9. Back Matter
    Pages 249-260

About this book

Introduction

Dieses Lehrbuch gibt eine moderne und verständliche Darstellung der chemischen Gleichgewichte in Lösungen. Wegen ihrer Bedeutung werden hauptsächlich wässrige Lösungen behandelt, ohne aber nichtwässrige Systeme zu vernachlässigen. Die Theorie und die daraus abgeleiteten Erkenntnisse für experimentelle Arbeiten bilden einerseits die Grundlage der Analytischen Chemie und sind andererseits für alle Lösungsreaktionen in der Umweltchemie, Biochemie, Geochemie bis hin zur Pharmazie und Medizin von essenzieller Bedeutung. Seit mehreren Jahrzehnten ist dieses Lehrbuch das erste, in welchem die chemischen Gleichgewichte in Lösungen wieder als eigenständiges Lehrgebiet, dem eine grundlegende Bedeutung für die gesamte Chemie zukommt, vorgestellt werden.Das Buch ist für Studierende der Chemie, Biochemie, Pharmazie, Umweltwissenschaften und aller anderen Studiengänge mit Chemie-Modulen geeignet.

 

Die Autoren

Fritz Scholz ist Professor und Heike Kahlert Privatdozentin am Institut für Biochemie der Universität Greifswald. F. S. lehrte die Chemischen Gleichgewichte bereits an der Humboldt-Universität zu Berlin und jetzt schon seit vielen Jahren gemeinsam mit H. K. in Greifswald.

Keywords

chemische Gleichgewichte analytische Chemie Umweltchemie Säure-Base-Reaktion Komplexbildungsreaktion Fällungsreaktion Redoxreaktion Löslichkeitsprodukt Titration

Authors and affiliations

  • Fritz Scholz
    • 1
  • Heike Kahlert
    • 2
  1. 1.Institut für BiochemieUniversität GreifswaldGreifswaldGermany
  2. 2.Institut für BiochemieUniversität Greifswald GreifswaldGermany

Bibliographic information