Advertisement

Bayes-Statistik für Human- und Sozialwissenschaften

  • Wolfgang Tschirk

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Einführung

    1. Front Matter
      Pages 1-1
  3. Theorie des bayesschen Schätzens und Testens

    1. Front Matter
      Pages 11-11
    2. Wolfgang Tschirk
      Pages 13-36
    3. Wolfgang Tschirk
      Pages 37-60
    4. Wolfgang Tschirk
      Pages 61-73
    5. Wolfgang Tschirk
      Pages 75-84
    6. Wolfgang Tschirk
      Pages 85-104
    7. Wolfgang Tschirk
      Pages 105-119
    8. Wolfgang Tschirk
      Pages 121-131
    9. Wolfgang Tschirk
      Pages 133-139
  4. Praxis des bayesschen Schätzens und Testens

    1. Front Matter
      Pages 141-141
    2. Wolfgang Tschirk
      Pages 143-153
    3. Wolfgang Tschirk
      Pages 155-167
    4. Wolfgang Tschirk
      Pages 169-177
    5. Wolfgang Tschirk
      Pages 179-190
    6. Wolfgang Tschirk
      Pages 191-200
  5. Back Matter
    Pages 201-246

About this book

Introduction

Dieses Lehrbuch erklärt verständlich, welche Vorteile die Bayes-Statistik den Human- und Sozialwissenschaften bietet, warum sie der klassischen Statistik mitunter überlegen ist und wie man sie konkret anwendet. Es beginnt bei den erkenntnistheoretischen Grundlagen der Bayes-Statistik und erklärt speziell (aber nicht nur) für die typischen Fragen der Human- und Sozialwissenschaften, wie sich diese mit einfachen Formeln behandeln lassen. Wolfgang Tschirk vermittelt überzeugend, warum die Bayes-Statistik eine Krone der Wahrscheinlichkeitsrechnung ist: Weil sie auch spärliche Informationen zu einem Problem so kombiniert, dass die Schlüsse ein Maximum an Wahrscheinlichkeit gewinnen – ein Vorteil besonders in den Wissenschaften vom Menschen, die mit ihrem Forschungsobjekt nicht beliebig experimentieren können.

Der Inhalt
  • Theorie des bayesschen Schätzens und Testens: Wahrscheinlichkeit, univariate und multivariate Verteilungen, Likelihood und Fisher-Information, Priori- und Posterioriverteilung, Punkt- und Intervallschätzungen, Hypothesenwahrscheinlichkeiten
  • Praxis des bayesschen Schätzens und Testens: Statistik von Anteilen sowie Statistik poissonverteilter, exponentialverteilter und normalverteilter Größen
  • Zahlreiche Beispiele, Übungsaufgaben und Lösungen

Die Zielgruppen
  • Studierende, Lehrende und Forschende in den Human- und Sozialwissenschaften

Der Autor
Wolfgang Tschirk studierte Mathematik und Physik an der Universität Wien. In seinem Institut mathecampus unterrichtet er Mathematik, Statistik und Physik für Natur-, Wirtschafts-, Human- und Sozialwissenschaften. Er hält über zwanzig Patente in der Kommunikations-, Medizin- und Rehabilitationstechnik und zahlreiche Innovationspreise, darunter den MERCUR der Wiener Wirtschaftskammer, den Worldwide Inventor of the Year der Siemens AG und die Viktor-Kaplan-Medaille des Österreichischen Erfinderverbandes.

Keywords

Bayes-Statistik Bayes Bayes-Theorem Statistik Quantitative Methoden Wahrscheinlichkeitsrechnung Bayessches Schätzen Bayessches Testen

Authors and affiliations

  • Wolfgang Tschirk
    • 1
  1. 1.mathecampusWienAustria

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-56782-1
  • Copyright Information Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Psychology (German Language)
  • Print ISBN 978-3-662-56781-4
  • Online ISBN 978-3-662-56782-1
  • Series Print ISSN 0937-7433
  • Series Online ISSN 2512-5214
  • Buy this book on publisher's site