Advertisement

100 Betriebe für Ressourceneffizienz – Band 2

Praxisbeispiele und Erfolgsfaktoren

  • Mario Schmidt
  • Christian Haubach
  • Marlene Preiß
  • Hannes Spieth
  • Joa Bauer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Einführung in das Thema

    1. Front Matter
      Pages 2-2
    2. Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer
      Pages 2-16
    3. Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer
      Pages 17-20
    4. Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer
      Pages 21-33
    5. Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer
      Pages 34-43
    6. Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer
      Pages 44-50
  3. Unternehmensbeispiele

    1. Front Matter
      Pages 51-51
    2. Lebensmittelindustrie

      1. Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer
        Pages 52-55
      2. Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer
        Pages 56-59
    3. Textilindustrie

      1. Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer
        Pages 60-63
      2. Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer
        Pages 64-67
      3. Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer
        Pages 68-71
    4. Holzindustrie

      1. Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer
        Pages 72-75
    5. Papierindustrie

      1. Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer
        Pages 76-79
      2. Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer
        Pages 80-83
    6. Chemische Industrie

      1. Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer
        Pages 84-87
      2. Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer
        Pages 88-91
      3. Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer
        Pages 92-95
      4. Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer
        Pages 96-99
    7. Pharmazeutische Industrie

      1. Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer
        Pages 100-103
      2. Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer
        Pages 104-107
    8. Gummi- und Kunststoffindustrie

      1. Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer
        Pages 108-111
      2. Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer
        Pages 112-115
      3. Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer
        Pages 116-119
    9. Verarbeitung von Steinen und Erden

      1. Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer
        Pages 120-123
    10. Metallverarbeitende Industrie

      1. Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer
        Pages 124-127
      2. Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer
        Pages 128-131
      3. Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer
        Pages 136-139
      4. Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer
        Pages 140-143
      5. Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer
        Pages 144-147
      6. Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer
        Pages 148-151
      7. Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer
        Pages 152-155
      8. Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer
        Pages 156-159
      9. Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer
        Pages 160-163
      10. Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer
        Pages 164-167
    11. Feinmechanische Industrie

      1. Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer
        Pages 168-171
    12. Softwareentwicklun

      1. Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer
        Pages 172-175
    13. Elektroindustrie

      1. Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer
        Pages 176-179
      2. Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer
        Pages 180-183
      3. Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer
        Pages 184-187
    14. Maschinenbau

      1. Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer
        Pages 188-191
      2. Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer
        Pages 192-195
      3. Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer
        Pages 196-199
      4. Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer
        Pages 200-203
      5. Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer
        Pages 204-207
      6. Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer
        Pages 208-211
      7. Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer
        Pages 212-215
    15. Automobilindustrie

      1. Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer
        Pages 216-219

About this book

Introduction

In weiteren 50 Unternehmensbeispielen wird vorgestellt, wie man in der Produktion Energie und Material einsparen kann. Das Projekt wurde in Baden-Württemberg mit der Unterstützung der Wirtschaftsverbände und der Landesregierung durchgeführt und ist ein Leitprojekt der Landesstrategie Ressourceneffizienz. Die Beispiele dienen gleichermaßen Mitarbeitern aus Unternehmen, Fachleuten und Hochschulangehörigen, die wissen wollen, wo man in der Praxis ansetzen kann, wenn Ressourceneffizienz umgesetzt werden soll. Der erste Band von 2017 hat in der Fachwelt bereits viel Aufmerksamkeit geerntet. Hier einige prominente Stimmen:

"Mit den vorgestellten Beispielen zum Thema Ressourceneffizienz auf betrieblicher Ebene greifen Sie ein zentrales Zukunftsthema auf, das angesichts der aktuellen Herausforderungen des Klima- und Umweltschutzes von uns allen künftig noch größere Anstrengungen als bisher erfordert."

Dr. Heinrich Bottermann, ehemaliger Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt, seit 30.6.2017 Staatssekretär im Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

 

„Die vorgestellten Praxisbeispiele veranschaulichen die Maßnahmen, die Unternehmen ergreifen können, um energie- und materialeffizienter zu wirtschaften. Ich bin zuversichtlich, dass viele klein- und mittelständische Unternehmen erheblichen Nutzen aus diesem Bericht ziehen und somit einen wichtigen Beitrag zur Nachhaltigen Entwicklung leisten können.“

Prof. Dr. Maximilian Gege, Vorsitzender des Bundesdeutschen Arbeitskreises für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.)

 

„Praktisch alle Branchen sind vertreten, bis hin zu einer Ziegen-Käserei. Aber auch die Großen im Lande fehlen nicht. Es hat mich sehr gefreut, dass die Verbände der Wirtschaft und die Politik das Projekt unterstützt haben. Ich kann den Beteiligten nur herzlich gratulieren.“

Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker, Co-Präsident des Club of Rome, ehemaliger Co-Vorsitzender des Internationalen Ressourcenpanels


Keywords

Nachhaltigkeit Resourceneffizienz Case Studies Ökologie Unternehmen Ökonomie Praxisbeispiele Deutschland Baden-Württemberg Betrieb

Authors and affiliations

  • Mario Schmidt
    • 1
  • Christian Haubach
    • 1
  • Marlene Preiß
    • 1
  • Hannes Spieth
    • 2
  • Joa Bauer
    • 2
  1. 1.Institut für Industrial Ecology (INEC)Hochschule PforzheimPforzheimDeutschland
  2. 2.Umwelttechnik BW GmbHStuttgartDeutschland

Bibliographic information