Advertisement

Ressourceneffiziente Selbstoptimierende Wäscherei

Ergebnisse des ReSerW-Projekts

  • Ansgar Trächtler

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIII
  2. Ansgar Trächtler, Manuel Gräler, Viktor Just
    Pages 1-11
  3. Dirk Littmann
    Pages 13-40
  4. Franz Kummert, Alexander A. Albers, Christian Bremer, Sebastian Büttner, Michael Dellnitz, Roman Dumitrescu et al.
    Pages 41-104
  5. Mathias Wöhler, Alexandra Blum, Wilhelm Bringewatt, Sebastian Büttner, Michael Dellnitz, Manuel Gräler et al.
    Pages 105-158
  6. Ansgar Trächtler, Manuel Gräler
    Pages 159-160
  7. Back Matter
    Pages 161-163

About this book

Introduction

Die Publikation befasst sich mit den Ergebnissen des ReSerW-Projekts im Rahmen des Spitzenclusters intelligente technische Systeme OWL (it’s OWL). Das Ziel des Projekts ist die Optimierung  einer Wäscherei hinsichtlich ihrer Ressourceneffizienz. Ressourcen umschließen hierbei die menschliche Arbeitskraft, der Umsatz von Chemikalien und Wasser, sowie den Energieverbrauch. Nach der Motivation werden die Grundlagen der Wäschereitechnik beschrieben. Diese und die eingesetzten wissenschaftlichen Methoden bilden die Grundlage für die exemplarische Umsetzung einer ressourceneffizienten Wäscherei. Diese Umsetzung erfolgt in vier Pilotprojekten, die sich mit unterschiedlichen aktuellen Herausforderungen der Wäschereitechnik beschäftigten.


Im Technologie-Netzwerk Intelligente Technische Systeme OstWestfalenLippe (kurz: it’s OWL) haben sich  rund 200 Unternehmen, Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Organisationen zusammengeschlossen, um gemeinsam den Innovationssprung von der Mechatronik zu intelligenten technischen Systemen zu gestalten. Gemeinsam entwickeln sie Ansätze und Technologien für intelligente Produkte und Produktionsverfahren, Smart Services und die Arbeitswelt der Zukunft. Das Spektrum reicht dabei von Automatisierungs- und Antriebslösungen über Maschinen, Fahrzeuge, Automaten und Hausgeräte bis zu vernetzten Produktionsanlagen und Plattformen. Dadurch entsteht eine einzigartige Technologieplattform, mit der Unternehmen die Zuverlässigkeit, Ressourceneffizienz und Benutzungsfreundlichkeit ihrer Produkte und Produktionssysteme steigern und Potenziale der digitalen Transformation erschließen können.


Keywords

Ressourceneffizienz Wäschereitechnik selbstoptimierende Systeme intelligente Regelungen it's OWL

Editors and affiliations

  • Ansgar Trächtler
    • 1
  1. 1.Regelungstechnik und MechatronikUniversität Paderborn Regelungstechnik und MechatronikPaderbornGermany

Bibliographic information