Advertisement

Systemische Strukturaufstellungen in Beratung und Management

Das implizite und unbewusste Wissen für Entscheidungen aktivieren

  • Marlen Gabriele Arnold

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VI
  2. Marlen Gabriele Arnold
    Pages 1-7
  3. Marlen Gabriele Arnold
    Pages 9-48
  4. Marlen Gabriele Arnold
    Pages 49-73
  5. Marlen Gabriele Arnold
    Pages 75-123

About this book

Introduction

Dieses Buch bietet fundierte Einblicke in eine faszinierende neue Methode, mit der Systeme erfasst, abgebildet und erprobt werden können. Inhaltlicher Schwerpunkt sind betriebswirtschaftliche und organisationale Faktoren. Die Autorin beschreibt Entscheidungsherausforderungen in den Bereichen Individuum, Organisation und System. Sie zeigt verschiedene Aufstellungsformate für das systemische Arbeiten im Managementkontext. Neben der theoretischen Aufbereitung werden praktische Beispiele auf allen drei Ebenen (Person, Organisation und System) anschaulich dargestellt und visualisiert. Prägnante Bilder der Aufstellungen unterstützen das Verständnis und veranschaulichen, wo konkrete Nutzungspotenziale liegen.

Der Inhalt:

Die Organisation und ihr Management.- Systemische Strukturaufstellungen.- Aufstellungsformate.- Anwendungsfelder in Management, Beratung und Praxis.-Deutungshoheit: Erfahrungswerte.

Die Autorin:

Dr. Marlen Gabriele Arnold ist Professorin für Betriebswirtschaftslehre, Betriebliche Umweltökonomie an der TU Chemnitz. Zuvor war sie in Nachhaltigkeitsprojekten an der Universität Vaasa, der Hanken School of Economics, Vaasa in Finnland, der Technischen Universität München, dem Institut für ökologische Wirtschaftsforschung e.V., Berlin, und der Universität Oldenburg tätig. Sie ist Inhaberin von NatureInspires und ihre Forschung ist in den Bereichen Nachhaltigkeit, Innovation und Strategie verankert.

Keywords

Systemisch Strukturaufstellung Aufstellungskontexte Aufstellungsformate Lösungsfokussierung

Authors and affiliations

  • Marlen Gabriele Arnold
    • 1
  1. 1.TU ChemnitzChemnitzGermany

Bibliographic information