Advertisement

© 2018

Digitalisierung im Spannungsfeld von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Recht

1. Band: Politik und Wirtschaft

  • Christian Bär
  • Thomas Grädler
  • Robert Mayr
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Christian Bär, Markus Weiß, Sandra Seyd
    Pages 11-20
  3. Matthias Brauch
    Pages 39-49
  4. Andreas Del Re, Kai Christian Uhr, Manuel Giese, Paul Markus Konrad
    Pages 51-66
  5. Albert Füracker
    Pages 97-108
  6. Oliver Grün
    Pages 127-135
  7. Henning Gulden
    Pages 137-148
  8. Carsten Knop
    Pages 183-192

About this book

Introduction

Dieses Beitragswerk bringt Vorreiter, öffentliche Meinungsbildner und renommierte Fachexperten zu Fragestellungen des digitalen Wandels zusammen und bündelt deren Blickwinkel auf dieses entscheidende Zukunftsthema. Somit beleuchten die hochkarätigen Autoren aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Recht mit ihren Beiträgen, in zwei Bänden des Herausgeberwerkes, unterschiedliche Facetten der Digitalisierung. Dabei wird bewusst kein abschließendes, wertendes Fazit vorweggenommen – gerade die durchaus kontroversen Sichtweisen der Autoren tragen zum Mehrwert des vorliegenden Werkes und insbesondere der gesellschaftlichen Diskussion zum digitalen Wandel bei. 



Die Herausgeber

Prof. Dr. Christian Bär ist als Chief Digital Officer für die digitale Transformation der DATEV eG in der Geschäftsleitung verantwortlich. Zusätzlich ist er als Professor für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Prozess- und Projektmanagement, an der Steinbeis-Hochschule Berlin tätig.

Prof. Dr. Thomas Grädler, LL.M., ist Rechtsanwalt und Steuerberater in der auf Gesellschafts-, Steuerrecht und M&A spezialisierten Kanzlei honert + partner mbB, München. Er ist zudem Lehrbeauftragter an der Universität Bayreuth und Professor für Wirtschaftsrecht, insb. Unternehmenstransaktionen und Gesellschaftsrecht, sowie Steuerlehre an der Steinbeis-Hochschule Berlin.

Dr. Robert Mayr ist Steuerberater und Vorstandsvorsitzender der DATEV eG. Zudem war er von 2000 bis 2011 als Wirtschaftsprüfer tätig. Zu seinen wichtigsten beruflichen Stationen, vor seinem Wechsel in den Vorstand der DATEV im April 2011, zählen eine neunjährige Geschäftsführertätigkeit bei einer großen deutschen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft sowie zwischen 1994 und 2001 führende Aufgaben in den Bereichen Wirtschaftsprüfung und Transaktionsberatung bei Deloitte.

Keywords

Digitalisierung Automatisierung Politik Wirtschaft Recht Business Industrie 4.0 Change Management Buch Digitalisierung Digitale Transformation und gesellschaftliche Teilhabe Digitalisierung in der Versicherungsvermittlung Steuerberater/Wirtschaftsprüfer Wirtschaftsprüfung Messen Datenschutz Digitalisierung des Gesundheitswesens Digitalisierung und IT-Sicherheit Digitale Transformation der Industrie Internet der Dinge (IoT) IT, Ethik und die Künstliche Intelligenz

Editors and affiliations

  • Christian Bär
    • 1
  • Thomas Grädler
    • 2
  • Robert Mayr
    • 3
  1. 1.DATEV eGNürnbergGermany
  2. 2.honert + partner mbBMünchenGermany
  3. 3.DATEV eGNürnbergGermany

About the editors

Prof. Dr. Christian Bär ist als Chief Digital Officer für die digitale Transformation der DATEV eG in der Geschäftsleitung verantwortlich. Zusätzlich ist er als Professor für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Prozess- und Projektmanagement, an der Steinbeis-Hochschule Berlin tätig.

Prof. Dr. Thomas Grädler, LL.M., ist Rechtsanwalt und Steuerberater in der auf Gesellschafts-, Steuerrecht und M&A spezialisierten Kanzlei honert + partner mbB, München. Er ist zudem Lehrbeauftragter an der Universität Bayreuth und Professor für Wirtschaftsrecht, insb. Unternehmenstransaktionen und Gesellschaftsrecht, sowie Steuerlehre an der Steinbeis-Hochschule Berlin.

Dr. Robert Mayr ist Steuerberater und Vorstandsvorsitzender der DATEV eG. Zudem war er von 2000 bis 2011 als Wirtschaftsprüfer tätig. Zu seinen wichtigsten beruflichen Stationen, vor seinem Wechsel in den Vorstand der DATEV im April 2011, zählen eine neunjährige Geschäftsführertätigkeit bei einer großen deutschen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft sowie zwischen 1994 und 2001 führende Aufgaben in den Bereichen Wirtschaftsprüfung und Transaktionsberatung bei Deloitte.

Bibliographic information