Advertisement

CSR und Social Enterprise

Beeinflussungsprozesse und effektives Schnittstellenmanagement

  • Alexander Kraemer
  • Laura Marie Edinger-Schons
Book

Part of the Management-Reihe Corporate Social Responsibility book series (MRCOSORE)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXV
  2. Grundlagen zur Schnittstelle: CSR & Social Enterprise

  3. Effektives Schnittstellenmanagement

  4. Best Practice Case Studies

    1. Front Matter
      Pages 121-121
    2. Dirk Müller-Remus
      Pages 123-130
    3. Jutta Stolle, Dirk Sander, Clemens Binder, Thomas Hanke
      Pages 131-137
    4. Philipp Hof
      Pages 161-168
    5. Klara Kletzka
      Pages 173-177
    6. Alisa Wieland, Jan Boskamp
      Pages 179-187
    7. Carola von Peinen, Tim Moritz Hector, Annika Behrendt
      Pages 189-194
    8. Anne-Kathrin Kuhlemann, Markus Haastert
      Pages 195-202
    9. Laura-Marie Edinger-Schons, Uwe Lübbermann, Bienja Kaya
      Pages 203-210
  5. Ausblick

    1. Front Matter
      Pages 211-211
    2. Hartmut Kopf, Stefan Pastuszka
      Pages 213-222

About this book

Introduction

In diesem Band wird fundiert und praxisnah ein besonderer Zugang zu Corporate Social Responsibility vorgestellt: Das Social Enterprise. 

Unternehmen reagieren in vielfältiger Weise auf die neuen Anforderungen, die die Gesellschaft an sie stellt. Dies geschieht zum einen durch das Einrichten von eigenen CSR Abteilungen, die eher soziale als profitorientierte Zielsetzungen verfolgen, zum anderen vermehrt durch Kooperationen mit sogenannten „Social Enterprises“, also sich selbst finanzierenden Geschäftsmodellen, die darauf abzielen, soziale oder ökologische Probleme zu lösen sowie durch das Gründen von Stiftungen mit sozialer Zielsetzung. 

Zahlreiche Autoren aus Wissenschaft und Praxis beleuchten anschaulich in diesem Buch, wie in diesen Kooperationen gegenseitige Beeinflussungsprozesse stattfinden, die die traditionelle Art zu wirtschaften nicht selten in einem positiven Sinne hin zu mehr Nachhaltigkeit verändern. Damit diese Prozesse zu einer positiven Veränderung führen, müssen Schnittstellen effektiv gestaltet und Kulturunterschiede überwunden werden. Nicht zuletzt hat das Einfluss auf klassische Marktakteure, die sich neuerdings sogar mit Wettbewerbern aus dem Lager der „Social Enterprises“ konfrontiert sehen und die ihre traditionelle Art und Weise der Wertschöpfung überdenken müssen, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Der Inhalt  

-  Grundlagen zur Schnittstelle CSR und Social Enterprise
-  Effektives Schnittstellenmanagement
-  Best Practice Case Studies

Die Herausgeber

Alexander Kraemer ist Sage Foundation Manager for Central Europe in Frankfurt.

Prof. Dr. Laura Edinger-Schons ist Inhaberin des Lehrstuhls für Corporate Social Responsibility an der Universität Mannheim.

Die Reihe 

„In der CSR-Managementreihe werden bestehende Ansätze durch neue Ideen und Konzepte ergänzt, um so dem Paradigma eines nachhaltigen Managements gerecht zu werden. Damit soll ein neuer Standard in der unternehmerischen Praxis sowie Managementliteratur gesetzt werden.“ (René Schmidpeter)

Keywords

Corporate Social Responsibility Buch CSR Buch Social Enterprise Buch Sozialunternehmer Social Business Nachhaltigkeit Wirtschaft Gesellschaft Ansatz Strategie Beiträge

Editors and affiliations

  • Alexander Kraemer
    • 1
  • Laura Marie Edinger-Schons
    • 2
  1. 1.FrankfurtGermany
  2. 2.Universität MannheimMannheimGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-55591-0
  • Copyright Information Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019
  • Publisher Name Springer Gabler, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-662-55590-3
  • Online ISBN 978-3-662-55591-0
  • Series Print ISSN 2197-4322
  • Series Online ISSN 2197-4330
  • Buy this book on publisher's site