Advertisement

Immobilien-Benchmarking

Ziele, Nutzen, Methoden und Praxis

  • Tilman Reisbeck
  • Lars Bernhard Schöne

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XX
  2. Lars Bernhard Schöne
    Pages 1-14
  3. Stefan Bogenberger, Lars Bernhard Schöne
    Pages 15-49
  4. Stefan Bogenberger, Tilman Reisbeck
    Pages 51-85
  5. Stefan Bogenberger
    Pages 87-119
  6. Martin Behrends
    Pages 121-152
  7. Martin Behrends, Lars Bernhard Schöne, Günter Neumann
    Pages 153-221
  8. Martin Behrends, Stefan Bogenberger, Lars Bernhard Schöne
    Pages 223-300
  9. Marko Kröner, Martin Behrends, Lars Bernhard Schöne
    Pages 301-402
  10. Tilman Reisbeck, Lars Bernhard Schöne
    Pages 403-428
  11. Tilman Reisbeck, Lars Bernhard Schöne
    Pages 429-437
  12. Back Matter
    Pages 439-448

About this book

Introduction

Dieses Buch zeigt Benchmarking als Analysemethode des Immobilien-Controllings besonders im Kontext der Renditeoptimierung und Kostensenkung. In der überarbeiteten 3. Auflage wird seine Anwendung in den Disziplinen Investment- und Portfoliomanagement sowie Asset-, Property- und Facility Management sowie die integrale Bedeutung innerhalb des Immobilienlebenszyklus beschrieben. Die erforderlichen Grundlagen, Methoden, Vorgehensweisen, als auch die einzelnen Bausteine des Benchmarkings werden detailliert und anhand einer Vielzahl von Praxisbeispielen erläutert.

Die Zielgruppen

Praktiker, Studierende, Wissenschaftler

Die Autoren

Dr.-Ing. Tilman Reisbeck, ist seit 2003 bei der Deutschen Bahn im Immobilien- und Infrastruktursektor tätig und verantwortet aktuell den Bereich Ingenieurbau (Brücken, Tunnel und Oberleitungen) bei der DB Netz AG. Er studierte Bauingenieurwesen an der TH Karlsruhe, war Assistent und Projektleiter am Lehr- und Forschungsgebiet Bauwirtschaft an der Universität Wuppertal und Senior Berater bei der KPMG Consulting AG, Bereich Real Estate & Construction. Berufsbegleitend promovierte er zum Thema „Modelle zur Bewirtschaftung öffentlicher Liegenschaften“ und erhielt für seine wissenschaftliche Arbeit den GEFMA-Förderpreis sowie den DVP-Förderpreis 2004.

Prof. Dr.-Ing. Lars Bernhard Schöne, am 01. Mai 2016 zum Professor für Immobilien-Betriebswirtschaft an die Fakultät Wirtschaft und Recht der Hochschule Aschaffenburg berufen, studierte nach seiner Ausbildung zum Schreiner Bauingenieurwesen an der Bergischen Universität Wuppertal. Vor seinem Wechsel in die Wissenschaft zeichnete er als Geschäftsführer für ein Investitionsvolumen von 3,5 Mrd. € bzw. Transaktionen von über 700 Mio. € verantwortlich. Auch war er über zehn Jahre Lehrbeauftragter für Portfolio- und Asset Management der TU München. Prof. Schöne ist auch Herausgeber des Standardwerkes Real Estate und Facility Management, 4. Auflage Springer-Verlag.

Keywords

Bau Bestand Facility Management Gebäudemanagement Immobilie Immobilienmanagement Kennzahlen Kostenkennwerte Kostensenkung Lebenszyklus Renditeoptimierung

Authors and affiliations

  • Tilman Reisbeck
    • 1
  • Lars Bernhard Schöne
    • 2
  1. 1.DB Netz AG I.NFRFrankfurtGermany
  2. 2.Hochschule Aschaffenburg AschaffenburgGermany

Bibliographic information