Advertisement

Renaturierungsökologie

  • Johannes Kollmann
  • Anita Kirmer
  • Sabine Tischew
  • Norbert Hölzel
  • Kathrin Kiehl

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVIII
  2. Grundlagen der Renaturierungsökologie

    1. Front Matter
      Pages 1-2
    2. Johannes Kollmann
      Pages 3-12
    3. Kathrin Kiehl
      Pages 13-22
    4. Norbert Hölzel
      Pages 35-52
    5. Johannes Kollmann
      Pages 71-85
    6. Johannes Kollmann
      Pages 87-98
  3. Renaturierung naturnaher Ökosysteme

    1. Front Matter
      Pages 99-100
    2. Norbert Hölzel
      Pages 101-124
    3. Johannes Kollmann
      Pages 125-149
    4. Johannes Kollmann
      Pages 151-170
    5. Johannes Kollmann
      Pages 171-192
    6. Kathrin Kiehl
      Pages 193-213
    7. Kathrin Kiehl, Johannes Kollmann
      Pages 215-233
    8. Johannes Kollmann
      Pages 235-255
  4. Renaturierung anthropogen geprägter Ökosysteme

    1. Front Matter
      Pages 257-258
    2. Johannes Kollmann
      Pages 259-275
    3. Kathrin Kiehl, Anita Kirmer
      Pages 277-288
    4. Norbert Hölzel, Sabine Tischew
      Pages 289-310
    5. Johannes Kollmann
      Pages 311-328
    6. Kathrin Kiehl
      Pages 329-347
    7. Sabine Tischew, Norbert Hölzel
      Pages 349-368
    8. Johannes Kollmann
      Pages 369-387
    9. Kathrin Kiehl
      Pages 389-410
    10. Anita Kirmer, Sabine Tischew
      Pages 411-432
  5. Weiterentwicklung der Renaturierungsökologie

    1. Front Matter
      Pages 433-434
    2. Johannes Kollmann
      Pages 435-447
    3. Johannes Kollmann
      Pages 461-472
  6. Back Matter
    Pages 473-491

About this book

Introduction

Dieses Lehrbuch befasst sich mit dem Zustand, den Funktionen und der Renaturierung der wichtigsten Ökosysteme Mitteleuropas. Das Werk ist in vier Teile mit insgesamt 26 Kapiteln gegliedert, in denen die Autoren die Grundlagen der Renaturierungsökologie, ihre Anwendung in naturnahen und anthropogen geprägten Ökosystemen sowie aktuelle Entwicklungen des Fachs behandeln. Dabei werden die wichtigsten Methoden der Wiederherstellung funktionierender Ökosysteme aufgezeigt. Das Werk thematisiert auch den Unterschied zwischen Naturschutz und Renaturierung und gibt einen Überblick über die Pflanzenverwendung in Renaturierungsprojekten sowie den Umgang mit invasiven Arten. Für Studierende und Lehrende unterschiedlicher Fachrichtungen (Biologie, Ökologie, Landschaftsökologie, Geografie, Umweltplanung, Naturschutz und Landschaftsplanung sowie Umwelt- und Ressourcenschutz) ist dieses Lehrbuch ein wertvolles Grundlagenwerk. Die didaktische Gestaltung des Buches ermöglicht es, vorhandenes Wissen zu reflektieren, anzuwenden bzw. weiterzuvermitteln.

Die Autoren

Johannes Kollmann (Freising), Anita Kirmer und Sabine Tischew (Bernburg), Norbert Hölzel (Münster) und Kathrin Kiehl (Osnabrück) forschen und lehren seit vielen Jahren an verschiedenen Hochschulen in Deutschland und im Ausland. Ihre Arbeit integriert theoretische Grundlagen und Methoden der Vegetationsökologie, Populationsbiologie und Ökosystemforschung bei der Lösung aktueller Herausforderungen der ökologischen Renaturierung. Die Autoren haben zahlreiche Modellprojekte zur Renaturierung verschiedener Ökosysteme wissenschaftlich begleitet und engagieren sich aktiv für den Wissenstransfer in die Praxis.

Keywords

Naturschutz Regeneration Rekultivierung Renaturierung Revitalisierung Umweltplanung

Authors and affiliations

  • Johannes Kollmann
    • 1
  • Anita Kirmer
    • 2
  • Sabine Tischew
    • 3
  • Norbert Hölzel
    • 4
  • Kathrin Kiehl
    • 5
  1. 1.Lehrstuhl für RenaturierungsökologieTechnische Universität MünchenFreisingGermany
  2. 2.Studiengang Naturschutz und LandschaftsplanungHochschule AnhaltBernburgGermany
  3. 3.Studiengang Naturschutz und LandschaftsplanungHochschule AnhaltBernburgGermany
  4. 4.Institut für LandschaftsökologieUniversität MünsterMünsterGermany
  5. 5.Vegetationsökologie und BotanikHochschule OsnabrückOsnabrückGermany

Bibliographic information