Advertisement

© 2018

Praxis der Personzentrierten Psychotherapie

  • Gerhard Stumm
  • Wolfgang W. Keil
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXVII
  2. Theoretischer Teil

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Gerhard Stumm, Wolfgang W. Keil
      Pages 3-14
    3. Gerhard Stumm, Wolfgang W. Keil
      Pages 15-30
  3. Vorgangsweisen

    1. Front Matter
      Pages 31-32
    2. Wolfgang W. Keil, Gerhard Stumm
      Pages 33-52
    3. Wolfgang W. Keil, Gerhard Stumm
      Pages 53-70
    4. Wolfgang W. Keil, Gerhard Stumm
      Pages 71-79
    5. Imke Herrmann, Leslie Greenberg, Lars Auszra
      Pages 81-91
    6. Wolfgang W. Keil, Gerhard Stumm
      Pages 93-107
    7. Gerhard Stumm, Wolfgang W. Keil
      Pages 109-116
    8. Dion Van Werde
      Pages 117-125
    9. Jobst Finke
      Pages 135-145
    10. Ernst Kern
      Pages 147-157
    11. Peter F. Schmid
      Pages 159-164
    12. Gerhard Stumm
      Pages 165-174
  4. Arbeit in unterschiedlichen Settings und mit verschiedenen Zielgruppen

    1. Front Matter
      Pages 175-175
    2. Michael Behr
      Pages 177-185
    3. Hans Snijders, Germain Lietaer
      Pages 187-199

About this book

Introduction

Nach einer Einführung in die Grundlagen und das allgemeine Therapiekonzept werden konkrete therapeutische Vorgehensweisen – schulenspezifische wie schulenübergreifende Methoden und Techniken – beschrieben, u.a. die Arbeit mit Emotionen, mit Persönlichkeitsanteilen, dem Felt Sense, Imaginationen und Träumen, bei Motivationsproblemen, aber auch die existenzielle Perspektive, Prä-Therapie, der Einbezug des Körpers, kreativer Medien oder von Aufstellungen. Darüber hinaus wird die psychotherapeutische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, Familien, Paaren und Gruppen vorgestellt, sowie der Umgang mit Personen, die an Krisen, Traumafolgestörungen, Suchtproblemen, Essstörungen, sexuellen Problemen, Depressionen, Angst- und Persönlichkeitsstörungen leiden. Die zweite Auflage wurde aktualisiert und inhaltlich überarbeitet. Ausgeweitet wurden vor allem die Abschnitte zu den Methoden und Techniken, zur Arbeit mit Emotionen sowie das Kapitel über Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie. Das Buch weist eine Fülle von praktischen Beispielen und handlungsorientierten Leitsätzen auf und ist für Praktiker und Personen in Ausbildung geeignet, aber auch für grundsätzlich an der Methodik interessierte Leser.

Inhalt:

- Grundkonzepte und  Strömungen

-  Methoden und Techniken

-  Arbeit mit spezifischen Settings bzw. Klientengruppen

-  Erstgespräch, Vereinbarungen und Rahmenbedingungen

-  Diagnostik und Indikation

-  Ethische Richtlinien

Keywords

Gesprächspsychotherapie Klientenzentrierte Psychotherapie Personzentrierte Psychotherapie Psychotherapie Leitfaden

Editors and affiliations

  • Gerhard Stumm
    • 1
  • Wolfgang W. Keil
    • 2
  1. 1.WienAustria
  2. 2.Department für Psychosoziale MedizinDonau-Universität KremsKremsAustria

About the editors

Dr. Gerhard Stumm, Psychotherapeut, Klinischer Psychologe und Gesundheitspsychologe, Wien

Mag. Wolfgang Keil, Psychotherapeut, Donau-Universität Krems, Department für Psychosoziale Medizin und Psychotherapie

Bibliographic information

  • Book Title Praxis der Personzentrierten Psychotherapie
  • Editors Gerhard Stumm
    Wolfgang W. Keil
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-54670-3
  • Copyright Information Springer-Verlag GmbH Deutschland 2018
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Medicine (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-662-54669-7
  • eBook ISBN 978-3-662-54670-3
  • Edition Number 2
  • Number of Pages XXVII, 375
  • Number of Illustrations 31 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Psychotherapy
    Psychotherapy and Counseling
  • Buy this book on publisher's site

Reviews

“... Verständlich und praktisch orientiert – auch hilfreich in der Beratung … das Buch auch durch seine verständliche Schreibweise, die das Wesentliche enthaltenden Kapitel, die mit Merksätzen, Textfeldern und unterschiedlichen Schrifttypen sehr angenehm zu lesen sind. Es ist eine von Interesse und Neugier geleitete Freude das Buch, welches sich auch für interessierte Laien durchaus eignet, zu lesen und praktisch damit zu arbeiten.” (Sandra Fuchs, in: Psychologie FoxBlog, sanfuchs1979.wordpress.com, 31. Januar 2018)