Advertisement

Fehlzeiten-Report 2017

Krise und Gesundheit – Ursachen, Prävention, Bewältigung

  • Bernhard Badura
  • Antje Ducki
  • Helmut Schröder
  • Joachim Klose
  • Markus Meyer

Part of the Fehlzeiten-Report book series (FEHLREPORT, volume 2017)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Einführung

    1. Front Matter
      Pages 9-9
    2. T. Lampert, L. E. Kroll, S. Müters, M. Schumann
      Pages 23-35
  3. Krisen auf Ebene der Unternehmen

  4. Teamkrisen

    1. Front Matter
      Pages 101-101
    2. V. Köllner
      Pages 121-129
  5. Individuelle Krisen

  6. Praxisbeispiele

  7. Daten und Analysen

  8. Back Matter
    Pages 507-541

About this book

Introduction

Zahlen, Daten, Analysen aus allen Branchen der Wirtschaft

Der Fehlzeiten-Report, der jährlich als Buch erscheint, informiert umfassend über die Struktur und Entwicklung des Krankenstandes der Beschäftigten in der deutschen Wirtschaft und beleuchtet dabei detailliert einzelne Branchen. Der Fehlzeiten-Report 2017 fokussiert im diesjährigen Schwerpunkt das Thema „Krise und Gesundheit“ und beleuchtet es aus gesellschaftlicher, unternehmerischer und individueller Perspektive. Es wird aufgezeigt, welche Rolle das Betriebliche Gesundheitsmanagement für die Prävention und Bewältigung von Krisen spielen kann. 28 Fachbeiträge erörtern u.a.:

  • Von welchen Krisen können Beschäftigte im Laufe ihres Berufslebens betroffen sein?
  • Auf welche Weise bewältigen Unternehmen neue Herausforderungen wie die digitale Transformation oder Wachstumskrisen?
  • Wie können Unternehmen bei kritischen Lebensereignissen Hilfestellung leisten?
  • Welche Empfehlungen lassen sich aus theoretischen Präventionsmodellen und praktischen Erfahrungen ableiten? 
  • Welche Konzepte und Angebote bietet ein Betriebliches Gesundheitsmanagement, um individuelle und betriebliche Krisen zu meistern?

        Darüber hinaus machen umfassende Daten und Analysen den Fehlzeiten-Report zu einem wertvollen Ratgeber für alle, die Verantwortung für den Arbeits- und Gesundheitsschutz in Unternehmen tragen.

        Aus dem Inhalt

        • Aktuelle Statistiken zum Krankenstand der Arbeitnehmer in allen Branchen
        • Die wichtigsten für Arbeitsunfähigkeit verantwortlichen Krankheitsarten
        • Anzahl und Ausmaß der Arbeitsunfälle, Langzeitarbeitsunfähigkeiten oder Inanspruchnahme von Kinderpflegekrankengeld
        • Vergleichende Analysen nach Bundesländern, Betriebsgrößen und Berufsgruppen
        • Verteilung der Fehlzeiten nach Monaten und Wochentagen
        • Anschauliche Darstellung der Daten durch zahlreiche Abbildungen und Tabellen

        Die Herausgeber
        Der Fehlzeiten-Report wird vom Wissenschaftlichen Institut der AOK (WIdO) in Kooperation mit der Universität Bielefeld und der Beuth Hochschule für Technik Berlin herausgegeben.

        Pressestimmen
        Die wichtigste jährliche Veröffentlichung zum Thema Krankenstand.
        Miriam Hoffmeyer in der Süddeutschen Zeitung
        Dieser Report geht die erwerbstätigen Menschen, Personalverantwortliche, aber auch Entscheidungsträger der Politik an.
        Robert Fieten in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung

        Keywords

        Arbeitsunfähigkeit Krankheitsbedingte Fehlzeiten Betriebliches Gesundheitsmanagement Gesundheitsförderung Krankenstand

        Editors and affiliations

        • Bernhard Badura
          • 1
        • Antje Ducki
          • 2
        • Helmut Schröder
        • Joachim Klose
        • Markus Meyer
          • 3
        1. 1.Fakultät GesundheitswissenschaftenUniversität BielefeldBielefeld
        2. 2.Beuth Hochschule für Technik BerlinBerlin
        3. 3.Wissenschaftliches Institut der AOK (WIdO) BerlinBerlin

        Bibliographic information