Advertisement

© 2020

Handbuch Bildungstechnologie

Konzeption und Einsatz digitaler Lernumgebungen

  • Helmut Niegemann
  • Armin Weinberger
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIV
  2. Grundlagen der Bildungstechnologie

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Helmut Niegemann, Armin Weinberger
      Pages 3-16
    3. Maria Opfermann, Tim N. Höffler, Annett Schmeck
      Pages 17-30
    4. Katharina Scheiter, Juliane Richter, Alexander Renkl
      Pages 31-56
    5. Freydis Vogel, Frank Fischer
      Pages 57-80
    6. Franziska Perels, Laura Dörrenbächer
      Pages 81-92
  3. Modelle des Instruktionsdesigns zur Konzeption und Gestaltung technologieunterstützter Lernumgebungen

    1. Front Matter
      Pages 93-93
    2. Helmut Niegemann
      Pages 95-151
    3. Jeroen J. G. van Merriënboer
      Pages 153-170
    4. Carmela Aprea
      Pages 171-189
    5. Maria Reichelt, Frauke Kämmerer, Ludwig Finster
      Pages 191-206
  4. Szenarien und Formate technologieunterstützten Lernens

    1. Front Matter
      Pages 207-207
    2. Jacqueline Schuldt
      Pages 209-228
    3. Armin Weinberger, Christian Hartmann, Lara Johanna Kataja, Nikol Rummel
      Pages 229-246
    4. Steffi Zander, Anne Behrens, Steven Mehlhorn
      Pages 247-258
    5. Nicola Döring, M. Rohangis Mohseni
      Pages 259-270
  5. Strukturierung technologieunterstützten Lernens

    1. Front Matter
      Pages 303-303
    2. Katharina Kiemer, Christina Wekerle, Ingo Kollar
      Pages 305-319

About this book

Introduction

Das Handbuch vermittelt einen umfassenden Überblick über den aktuellen Erkenntnisstand zu Ansätzen und Befunden zur systematischen Gestaltung von Lernumgebungen in deutscher Sprache. Es präsentiert theoretische und methodische Grundlagen der Forschungsdisziplin Bildungstechnologie und stellt darüber hinaus konkrete Überlegungen an, wie diese wissenschaftlichen Grundlagen in praktischen Lehr-Lern-Kontexten umgesetzt werden können. Neben der systematischen Konzeption von Lernangeboten (Instructional Design) liegt ein weiterer Schwerpunkt beim Einsatz aktueller Informations- und Kommunikationstechnik, insbesondere digitaler, interaktiver Medien im Bildungswesen.

Der Inhalt

Grundlagen ∙ Modelle des Instruktionsdesigns ∙ Szenarien und Formate ∙ Strukturierung ∙ Qualitätssicherung, Evaluation und Forschungsmethoden ∙ Ökonomische, rechtliche und technische Aspekte ∙ Bildungstechnologie in unterschiedlichen Lehr-Lern-Kontexten

Die Zielgruppen

  • Professionals, Wissenschaftler sowie Studierende der (Pädagogischen) Psychologie, Bildungswissenschaften, Medien- und Kommunikationswissenschaft und Informatik
  • Lehrpersonal und Trainer aus den Bereichen Aus- und Weiterbildung, E-Learning, Personalentwicklung/Human Resources sowie E-Learning-Entwickler

Die Herausgeber

Univ.-Prof. Dr. Helmut Niegemann war Inhaber des Lehrstuhls „Lernen und neue Medien“ an der Universität Erfurt. Zuvor hat er an der TU Ilmenau, der Universität Tübingen (DIFF), der TU Darmstadt und der Universität Mannheim gelehrt und geforscht. Er ist Honorarprofessor an der Universität des Saarlandes (Bildungstechnologie) und Seniorprofessor an der J.W. Goethe Universität Frankfurt (Wirtschaftspädagogik).

Univ.-Prof. Dr. Armin Weinberger ist Gründer und Inhaber des Lehrstuhls für Bildungstechnologie und Wissensmanagement an der Universität des Saarlandes. Zuvor hat er am Lehrstuhl für Instruktionstechnologie der Universität von Twente in den Niederlanden, der LMU München und dem Institut für Wissensmedien in Tübingen gelehrt und geforscht.

Keywords

Educational Technology Instruktionsdesign, Instructional Design E-Learning, Lernen im Netz/Online-Lernen Multimediales Lernen Technologieunterstütztes Lehren und Lernen

Editors and affiliations

  • Helmut Niegemann
    • 1
  • Armin Weinberger
    • 2
  1. 1.Universität des SaarlandesSaarbrückenGermany
  2. 2.Universität des SaarlandesSaarbrückenGermany

About the editors

Univ.-Prof. Dr. Helmut Niegemann war Inhaber des Lehrstuhls „Lernen und neue Medien“ an der Universität Erfurt. Zuvor hat er an der TU Ilmenau, der Universität Tübingen (DIFF), der TU Darmstadt und der Universität Mannheim gelehrt und geforscht. Er ist Honorarprofessor an der Universität des Saarlandes (Bildungstechnologie) und Seniorprofessor an der J.W. Goethe Universität Frankfurt (Wirtschaftspädagogik).

Univ.-Prof. Dr. Armin Weinberger ist Gründer und Inhaber des Lehrstuhls für Bildungstechnologie und Wissensmanagement an der Universität des Saarlandes. Zuvor hat er am Lehrstuhl für Instruktionstechnologie der Universität von Twente in den Niederlanden, der LMU München und dem Institut für Wissensmedien in Tübingen gelehrt und geforscht.

 

Bibliographic information

Reviews

“... Das Buch gibt einen umfassenden, gut lesbaren Überblick über den Stand der aktuellen wissenschaftlichen Debatte. ... Es führt ein in Theorie und Empirie und ist dank praktischer Beispiele auch für Laien auf dem Gebiet der Bildungstechnologien ein empfehlenswerter Ratgeber.” (Alexander König, in: on. Lernen in der digitalen Welt, Heft 4, 2021)

“... Dieses Buch, so die Herausgeber, basiert auf der „breit gefächerten wissenschaftlichen und praxisbezogenen Expertise“ der beteiligten Autorinnen und Autoren. Damit wird eine Brücke geschlagen zwischen den dargestellten wesentlichen wissenschaftlichen Aspekten der Bildungstechnologie(n) und den dahinterstehenden Praxisbezügen. ... Insgesamt bietet das Handbuch eine wissenschaftliche Grundlage für Praxisentscheidungen im Bildungsbereich ...” (Bildungsbrief, Heft 5, 2020)