Advertisement

Prinzipien der Physiologie

Grundlegende Mechanismen und evolutionäre Strategien

  • Andreas Feigenspan

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Energie und Temperatur

    1. Front Matter
      Pages 1-2
    2. Andreas Feigenspan
      Pages 3-59
    3. Andreas Feigenspan
      Pages 61-105
    4. Andreas Feigenspan
      Pages 107-150
  3. Interne Transportsysteme und Homöoostase

    1. Front Matter
      Pages 151-152
    2. Andreas Feigenspan
      Pages 153-207
    3. Andreas Feigenspan
      Pages 209-247
    4. Andreas Feigenspan
      Pages 249-284
    5. Andreas Feigenspan
      Pages 285-319
    6. Andreas Feigenspan
      Pages 321-365
  4. Informationsverarbeitung und Bewegung

    1. Front Matter
      Pages 367-368
    2. Andreas Feigenspan
      Pages 369-399
    3. Andreas Feigenspan
      Pages 401-450
    4. Andreas Feigenspan
      Pages 451-494
    5. Andreas Feigenspan
      Pages 495-539
  5. Sensorische Signalverarbeitung

    1. Front Matter
      Pages 541-542
    2. Andreas Feigenspan
      Pages 543-598
    3. Andreas Feigenspan
      Pages 599-638
    4. Andreas Feigenspan
      Pages 639-666
    5. Andreas Feigenspan
      Pages 667-693
  6. Back Matter
    Pages 695-703

About this book

Introduction

Dieses Lehrbuch entwickelt grundlegende Konzepte der Physiologie, indem es jeweils von einer Fragestellung, einem zu lösenden Problem ausgeht und verschiedene Lösungsstrategien erörtert. Konkrete Beispiele veranschaulichen den untrennbaren Zusammenhang von Struktur und Funktion und schaffen so die Voraussetzungen für ein vertieftes Verständnis physiologischer Prozesse sowie eine Wertschätzung biologischer Vielfalt, die in dem ihr zur Verfügung stehenden Raum häufig bis an die äußersten Grenzen geht.

Tierische Organismen sind Meisterwerke der Evolution, in zahllosen Generationen zur Erfüllung grundlegender Aufgaben optimiert: effiziente Aufnahme und Verteilung von Nährstoffen und Atemgasen, Synthese komplexer Makromoleküle, reibungslose Koordination von Bewegungen und schnelle, präzise Verarbeitung von Informationen. Physikalische und chemische Gesetzmäßigkeiten markieren die Grenzen und legen den Möglichkeitsraum fest, in dem erstaunliche und faszinierende Lösungen für diese Aufgaben entstanden sind.

Der Autor:

Andreas Feigenspan ist Professor für Neurobiologie, FAU Erlangen-Nürnberg.

Keywords

Atmung Elektrische Signale Energiestoffwechsel Ernährung Exkretion Gleichgewichtssinn Ionenkanäle und Neurotransmitter Kreislaufsysteme Muskulatur Plastizität Somatosensorik und Schmerz Temperaturregulation auditorisches System chemische Sinne synaptische Übertragung visuelles System

Authors and affiliations

  • Andreas Feigenspan
    • 1
  1. 1.Lehrstuhl für TierphysiologieUniversität ErlangenErlangenGermany

Bibliographic information