Advertisement

Betriebssysteme

Grundlagen und Konzepte

  • Rüdiger Brause

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xx
  2. Rüdiger Brause
    Pages 1-26
  3. Rüdiger Brause
    Pages 27-120
  4. Rüdiger Brause
    Pages 121-174
  5. Rüdiger Brause
    Pages 175-219
  6. Rüdiger Brause
    Pages 221-261
  7. Rüdiger Brause
    Pages 263-321
  8. Rüdiger Brause
    Pages 323-350
  9. Rüdiger Brause
    Pages 351-380
  10. Rüdiger Brause
    Pages 381-463
  11. Rüdiger Brause
    Pages 465-472
  12. Back Matter
    Pages 473-481

About this book

Introduction

Der Autor präsentiert die Grundlagen und Konzepte der heutigen Betriebssysteme und behandelt die Gebiete Prozesse (Prozesszustände, Prozessscheduling, Prozesssynchronisation und Prozesskommunikation) sowie Speicherverwaltung (virtueller Speicher, paging, swapping), Dateiverwaltung (Files, Ordner, Sicherheitsmechanismen), Ein-und Ausgabeverwaltung (Treiber, I/O-memory mapping, Systemfunktionen) sowie Netzwerke (Netzwerkschichten, Arbeitsverteilung, Schattenserver) und Sicherheitsmechanismen (Angriffsarten, root kits, Kerberos). Dabei werden sowohl Einprozessor- als auch Mehrprozessorsysteme betrachtet und die Konzepte an wichtigen existierenden Betriebssystemen wie Unix und Windows NT verdeutlicht.
In der vorliegenden vierten Auflage wurden viele Erfahrungen aus der Lehrpraxis berücksichtigt. So wurden nicht nur die Entwicklungen in Windows NT und Unix, speziell Linux, aktualisiert, sondern auch einige Kapitel neu gegliedert und um das Thema „Sicherheit“ ergänzt, viele Formulierungen verbessert und weitere Aufgaben und Beispiele mit Musterlösungen zur Verfügung gestellt.
Alle Vorlesungsfolien, die Vorlesungsvideos sowie eine umfangreiche Klausursammlung mit Musterlösungen stehen auf den Webseiten des Autors zum Herunterladen bereit.

Keywords

Benutzeroberfläche Betriebssystem Gerätetreiber Sicherheit Treiber Virtuelle Maschine Windows NT

Authors and affiliations

  • Rüdiger Brause
    • 1
  1. 1.J.W. Goethe-Universität Frankfurt am MainFrankfurtGermany

Bibliographic information