Advertisement

© 2020

Sozialpsychologie – Der Mensch in sozialen Beziehungen

Interpersonale und Intergruppenprozesse

Textbook

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Lioba Werth, Beate Seibt, Jennifer Mayer
    Pages 1-85
  3. Lioba Werth, Beate Seibt, Jennifer Mayer
    Pages 87-155
  4. Lioba Werth, Beate Seibt, Jennifer Mayer
    Pages 157-226
  5. Lioba Werth, Beate Seibt, Jennifer Mayer
    Pages 227-321
  6. Lioba Werth, Beate Seibt, Jennifer Mayer
    Pages 323-398
  7. Lioba Werth, Beate Seibt, Jennifer Mayer
    Pages 399-460
  8. Back Matter
    Pages 461-491

About this book

Introduction

Dieses Lehrbuch bietet einen kompakten und leicht verständlichen Überblick über das Fach Sozialpsychologie für Studium und Beruf. In diesem Band erfahren Sie, wie Beziehungen funktionieren, wodurch die Zusammenarbeit in Gruppen geprägt ist, wie Sie durch Gruppendruck und andere Strategien beeinflusst werden, wie Vorurteile entstehen, was Hilfsbereitschaft, aber auch was Aggression fördert.

Das Lehrbuch führt in die Sozialpsychologie ein und erfordert daher keine Vorkenntnisse. Anhand vieler Beispiele werden zentrale Begriffe und Befunde erklärt. Es richtet sich an alle Studierenden, deren Studiengang sozialpsychologische Themen behandelt. 

Doch nicht nur für die Prüfungsvorbereitung, sondern auch für die Arbeit mit Menschen, beispielsweise in den Bereichen Gesundheit, Bildung, Wirtschaft, bietet es ein gutes Grundgerüst:

  • Sie möchten Teamarbeit verbessern?
  • Beziehungsmuster verstehen?
  • Aggression abbauen?
  • Kooperation fördern?

Die Autorinnen erklären anschaulich, wie Erleben und Verhalten durch Kontexte und Situationen beeinflusst werden. 

Zusätzlich finden Sie Begleitmaterial auf www.lehrbuch-psychologie.springer.com.

Die Autoren

Lioba Werth ist Professorin für Wirtschafts- und Organisationspsychologie und war bis 2015 Inhaberin des Lehrstuhls für Wirtschafts- und Organisationspsychologie an der Universität Hohenheim. Sie gründete im Jahre 2000 das Zentrum für Training und Weiterbildung (ZTW) und ist seitdem in verschiedensten Branchen als Managementberaterin und Coach tätig. Im Jahre 2003 gewann sie den Habilitationsförderpreis des Landes Bayern. 

Beate Seibt ist Professorin für Sozialpsychologie an der Universität Oslo. Ihre Forschung befasst sich mit sozialen Beziehungen zwischen Individuen und zwischen Gruppen, besonders mit der Rolle von Gefühlen wie Dankbarkeit und Rührung. Einen weiteren Schwerpunkt ihrer Arbeit bilden Mechanismen und Strategien der Verhaltensänderung. Mit beruflichen Stationen in Würzburg, Dortmund, Utrecht, Lissabon und Oslo hat sie eine europäische Perspektive auf ihr Fachgebiet. In einem globalen Netzwerk von Sozialwissenschaftlern erforscht sie deshalb die kulturelle Prägung menschlichen Erlebens und Verhaltens.

Jennifer Mayer ist Diplom-Psychologin und hat an der Universität zu Köln im Fach Sozialpsychologie promoviert. Derzeit ist sie am Social Cognition Center Cologne im Wissenschaftsmanagement tätig.

Keywords

Soziales Verhalten Verhalten in der Gruppe Gruppenprozesse Gruppendynamik Kohärentes Verhalten Massendynamik Beziehungen Führung Psychologie Sozialwissenschaft

Authors and affiliations

  1. 1.Fachgebiet Wirtschafts- und OrganisationspsychologieUniversität HohenheimStuttgartGermany
  2. 2.Department of PsychologyUniversity of OsloOsloNorway
  3. 3.Zentrum für Soziales und Ökonomisches Verhalten (C-SEB)Universität zu KölnKölnGermany

About the authors

Lioba Werth ist Professorin für Wirtschafts- und Organisationspsychologie und war bis 2015 Inhaberin des Lehrstuhls für Wirtschafts- und Organisationspsychologie an der Universität Hohenheim. Sie gründete im Jahre 2000 das Zentrum für Training und Weiterbildung (ZTW) und ist seitdem in verschiedensten Branchen als Managementberaterin und Coach tätig. Im Jahre 2003 gewann sie den Habilitationsförderpreis des Landes Bayern. 

Beate Seibt ist Professorin für Sozialpsychologie an der Universität Oslo. Ihre Forschung befasst sich mit sozialen Beziehungen zwischen Individuen und zwischen Gruppen, besonders mit der Rolle von Gefühlen wie Dankbarkeit und Rührung. Einen weiteren Schwerpunkt ihrer Arbeit bilden Mechanismen und Strategien der Verhaltensänderung. Mit beruflichen Stationen in Würzburg, Dortmund, Utrecht, Lissabon und Oslo hat sie eine europäische Perspektive auf ihr Fachgebiet. In einem globalen Netzwerk von Sozialwissenschaftlern erforscht sie deshalb die kulturelle Prägung menschlichen Erlebens und Verhaltens.

Jennifer Mayer ist Diplom-Psychologin und hat an der Universität zu Köln im Fach Sozialpsychologie promoviert. Derzeit ist sie am Social Cognition Center Cologne im Wissenschaftsmanagement tätig.

Bibliographic information

  • Book Title Sozialpsychologie – Der Mensch in sozialen Beziehungen
  • Book Subtitle Interpersonale und Intergruppenprozesse
  • Authors Lioba Werth
    Beate Seibt
    Jennifer Mayer
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-53899-9
  • Copyright Information Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Psychology (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-662-53898-2
  • eBook ISBN 978-3-662-53899-9
  • Edition Number 2
  • Number of Pages XVI, 491
  • Number of Illustrations 4 b/w illustrations, 138 illustrations in colour
  • Additional Information Ursprünglich erschienen unter: Werth, L. und Mayer, J.: Sozialpsychologie. Ursprünglich erschienen in einem Band
  • Topics Personality and Social Psychology
    Humanities and Social Sciences, multidisciplinary
    Social Sciences, general
  • Buy this book on publisher's site