Advertisement

Theoretische Festkörperphysik Band 2

Anwendungen: Nichtgleichgewicht, Verhalten in äußeren Feldern, kollektive Phänomene

  • Gerd Czycholl

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-x
  2. Gerd Czycholl
    Pages 1-78
  3. Gerd Czycholl
    Pages 173-210
  4. Gerd Czycholl
    Pages 211-269
  5. Gerd Czycholl
    Pages 271-345
  6. Gerd Czycholl
    Pages 347-409
  7. Back Matter
    Pages 411-419

About this book

Introduction

Der vorliegende Band 2 deckt fortgeschrittene Themen der theoretischen Festkörperphysik ab und knüpft damit direkt an die Grundlagen an. Dabei werden Festkörper in äußeren Feldern bzw. allgemeiner im Nichtgleichgewicht und Abweichungen von der idealen 3-dimensionalen Kristallstruktur (Oberflächen, Störstellen, niederdimensionale Strukturen, Quantenpunkte, etc.) behandelt. Die Betrachtung von kollektiven Phänomene wie Supraleitung und Magnetismus runden die Darstellung ab. Beim Leser werden die Inhalte von Band 1 (Elektronen und Phononen in idealen Kristallen, Bloch-Theorem, Besetzungszahldarstellung bzw. 2. Quantisierung, Elektron-Elektron- und Elektron-Phonon-Wechselwirkung) vorausgesetzt sowie die Grundkenntnisse in allgemeiner Theoretischer Physik (Mechanik, Elektrodynamik, Quantenmechanik und Statistische Physik), wie sie in der Regel nach einem Bachelor-Studium der Physik vorhanden sind. 
Band 2 eignet sich also hervorragend für Studierende im Master-Studiengang Physik, die sich auf (experimentelle oder theoretische) Festkörperphysik spezialisieren wollen. Das Ansprechen von aktuellen Themen (z.B. Kondo-Effekt,  fraktioneller Quanten-Hall-Effekt, 2-dimensionale Kristalle wie Graphen, Riesen-Magnetowiderstands-Effekt u.a.) bietet einen optimalen Übergang zur modernen Forschung.

Die Neuauflage wurde komplett überarbeitet, um zahlreiche Übungsaufgaben erweitert und vorhandene neu konzipiert, wobei die zugehörigen Lösungen nun mit ins Buch aufgenommen sind.

Der Autor
Studium der Physik in Köln, Diplom 1974, Promotion 1977 an der Universität zu Köln, danach Postdoc (wissenschaftlicher Assistent) an der Universität Dortmund und 1983-84 an der Stanford University, Habilitation 1985 an der Universität Dortmund, danach Zeit-Professuren in Dortmund und 1987-1990 an der RWTH Aachen. Seit 1991 Professor für Theoretische Physik an der Universität Bremen.

Keywords

Elektronischer Transport in Festkörpern Dielektrische Eigenschaften Störstellen Festkörper Theorie der kondensierten Materie Condensed matter Supraleitung Magnetismus Festkörper Cooper Paare BCS Theorie

Authors and affiliations

  • Gerd Czycholl
    • 1
  1. 1.Universität BremenInstitut für Theoretische Physik Universität BremenBremenGermany

Bibliographic information