Advertisement

Handbuch Industrie 4.0 Bd.2

Automatisierung

  • Birgit Vogel-Heuser
  • Thomas Bauernhansl
  • Michael ten Hompel

Part of the Springer Reference Technik book series (SRT)

Also part of the VDI Springer Reference book sub series (VDISR)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xlv
  2. Industrie-4.0-Anwendungsszenarien

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Jochen Schlick, Peter Stephan, Matthias Loskyll, Dennis Lappe
      Pages 3-29
    3. Dorothea Pantförder, Felix Mayer, Christian Diedrich, Peter Göhner, Michael Weyrich, Birgit Vogel-Heuser
      Pages 31-44
    4. Lars Dürkop, Jürgen Jasperneite
      Pages 59-71
  3. Cyber-physische Systeme im Betrieb

  4. Engineering-Aspekte in der Industrie 4.0

    1. Front Matter
      Pages 167-167
    2. Christian Großmann, Olaf Graeser, Andreas Schreiber
      Pages 169-187
    3. Stefan Biffl, Richard Mordinyi, Heinrich Steininger, Dietmar Winkler
      Pages 189-212
    4. Arndt Lüder, Nicole Schmidt
      Pages 213-258
    5. Christian Diedrich, Matthias Riedl
      Pages 279-292
    6. Marta Sabou, Olga Kovalenko, Fajar Ekaputra, Stefan Biffl
      Pages 293-313
    7. Stefan Feldmann, Birgit Vogel-Heuser
      Pages 315-334
    8. Stefan Flad, Benedikt Weißenberger, Xinyu Chen, Susanne Rösch, Tobias Voigt
      Pages 349-368
  5. Vertikale und horizontale Integration

    1. Front Matter
      Pages 369-369
    2. Christian Diedrich, Thomas Hadlich, Mario Thron
      Pages 417-432
    3. Alexandra Mazak, Manuel Wimmer, Christian Huemer, Gerti Kappel, Wolfgang Kastner
      Pages 433-454
  6. Datamining und Datenanalyse in der Industrie 4.0

    1. Front Matter
      Pages 455-455
    2. Oliver Niggemann, Gautam Biswas, John S. Kinnebrew, Hamed Khorasgani, Sören Volgmann, Andreas Bunte
      Pages 471-490
    3. Alexander Roßnagel, Silke Jandt, Kevin Marschall
      Pages 491-522
  7. Zusammenwirken von Mensch und Maschine in der Industrie 4.0

    1. Front Matter
      Pages 523-523
    2. Felix Mayer, Dorothea Pantförder
      Pages 525-535
    3. Jurek Breuninger, Severina Popova-Dlugosch
      Pages 537-557
    4. Michael Teucke, Dirk Werthmann, Marco Lewandowski, Klaus-Dieter Thoben
      Pages 575-604
  8. Back Matter
    Pages 605-617

About this book

Introduction

Mit der Neuauflage des erfolgreichen Werkes wird die Geschichte der vierten industriellen Revolution fortgeschrieben und der Dynamik Rechnung getragen, mit der diese Vision in den vergangenen zwei bis drei Jahren weiterentwickelt und verwirklicht wurde.

Experten aus Wissenschaft und Technik beleuchten verschiedene Facetten der Industrie 4.0 sowohl aus akademischer als auch aus praktischer Sicht und schaffen gleichermaßen einen Überblick über den Stand der Technik und die Vision selbst. Dies gelingt nicht zuletzt mit einer guten Mischung aus wissenschaftlichen Erkenntnissen, Praxisbeispielen und Übersichtsbeiträgen. Thematisch reicht das Spektrum  von Basistechnologien (z. B. cyber-physische Systeme) über Integrations- und Migrationsansätze bis hin zu Geschäftsmodellen und Dienstleistungen. Zudem werden neben der Datensicherheit auch rechtliche Aspekte thematisiert.

Die zweite Auflage wurde bearbeitet und erweitert, erscheint nun in 4 Bänden. Dieser zweite Band beinhaltet neue und bearbeitete Beiträge zur Automatisierung.

Online ist dieses Nachschlagewerk auch über Springer Reference verfügbar.

Die Zielgruppen

  • Entscheider bei Herstellern, Systemintegratoren und Anwendern in der Industrie
  • Techniker und Ingenieure aus der industriellen Praxis
  • Studierende technischer und betriebswirtschaftlicher Fachrichtungen 

Die Herausgeber

Professor Dr.-Ing. Birgit Vogel-Heuser leitet den Lehrstuhl für Automatisierung und Informationssysteme der Technischen Universität München.

Professor Dr.-Ing. Thomas Bauernhansl leitet das Institut für industrielle Fertigung und Fabrikbetrieb IFF der Universität Stuttgart und das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA in Stuttgart. Er ist Mitglied im Strategiekreis Plattform Industrie 4,0 der Bundesregierung sowie stellvertretender Vorsitzender des Lenkungskreises Allianz Industrie 4.0 BW.

Professor Dr. Michael ten Hompel ist Institutsleiter des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik (gf) und des Fraunhofer ISST und Ordinarius des FLW der TU Dortmund. Zuvor gründete er das Software-Unternehmen GamBit, das er bis zum Jahr 2000 führte. Er gilt als einer der Väter des Internet der Dinge, ist Mitglied der „Logistik Hall of Fame“ und wiss. Beirat der nationalen Plattform Industrie 4.0.


 

Keywords

Anwendungsszenarien Basistechnologien Datensicherheit Internet der Dinge Migration und Changemanagement

Editors and affiliations

  • Birgit Vogel-Heuser
    • 1
  • Thomas Bauernhansl
    • 2
  • Michael ten Hompel
    • 3
  1. 1.Maschinenwesen, AISTechnische Universität München Maschinenwesen, AISGarchingGermany
  2. 2.Universität StuttgartGermany
  3. 3.Technische Universität DortmundGermany

Bibliographic information