Advertisement

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-9
  2. Volker Wittpahl
    Pages 10-59 Open Access
  3. Volker Wittpahl
    Pages 60-117 Open Access
  4. Volker Wittpahl
    Pages 118-191 Open Access
  5. Back Matter
    Pages 193-204

About this book

Introduction

Seit Jahren wird unser Alltag geprägt von zunehmender Automation und Vernetzung, die Digitalisierung genannt wird. Sensoren erfassen immer mehr unterschiedliche Daten und werden von intelligenten Algorithmen zunehmend präzisier analysiert. Dies führt nicht nur zu einem anderen Verhältnis im Umgang und bei der Nutzung von Daten durch Menschen und Maschinen, sondern wird auch dramatisch Aufgaben und Prozesse verändern. Die damit verbundenen Arbeitsanforderungen werden zum massiven Wandel von Berufsbildern führen, in dem einfache Tätigkeiten automatisiert und komplexe Tätigkeiten vereinfacht werden. Nicht nur das Arbeiten sondern auch das Lernen, Lehren und Forschen verändert sich durch die Digitalisierung. Die technischen Möglichkeiten wandeln die Lebenswelten mit ihren urbanen Versorgungs- und Infrastrukturen und eröffnen den Wirtschaftsräumen neue Geschäftsmodelle. Diese parallel einsetzenden Entwicklungen führen zu radikalen Umbrüchen, die in den kommenden Jahren sämtliche Aspekte der Gesellschaft verändern werden.




Keywords

Digitales Lernen Wertschöpfung und Arbeitsmarkt Datenaufbereitung Wirtschaftswachstum Industrie 4.0 Breitbandausbaus Beschleunigter gesellschaftlicher Wandel Echtzeitvernetzung

Editors and affiliations

  • Volker Wittpahl
    • 1
  1. 1.Institut für Innovation und Technik (iit)VDI/VDE Innovation + Technik GmbHBerlinDeutschland

Bibliographic information