Advertisement

© 2017

Stundenkonzepte für Menschen mit Demenz in der Pflege

Werteorientierte Gruppenarbeit - Validierende Aktivierung©

Book
  • 7.6k Downloads

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Theorie

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Ellen Prang, Irene Gabriel, Helga Schloffer
      Pages 3-17
    3. Irene Gabriel, Helga Schloffer
      Pages 19-27
  3. Die Methode

    1. Front Matter
      Pages 29-29
    2. Helga Schloffer, Irene Gabriel
      Pages 31-41
    3. Helga Schloffer, Irene Gabriel
      Pages 43-63
  4. Stundenkonzepte – Vom Wissen zum Handeln

    1. Front Matter
      Pages 65-65
    2. Helga Schloffer, Irene Gabriel
      Pages 67-192
  5. Back Matter
    Pages 193-199

About this book

Introduction

Beschäftigung, Aktivierung und Lebensqualität für Menschen mit Demenz

Das Praxisbuch für Gruppenleitende in der Demenzbetreuung bietet über 20 komplett vorbereitete Stundenkonzepte zu unterschiedlichen Lebensthemen, wie z.B. Familie, Natur, Feste, Kindheit, Essen, Arbeit. Durch die detaillierte Anleitung der einzelnen Beschäftigungsstunden benötigt die Gruppenleitung kaum Vorkenntnisse und kann sofort passende Stundenkonzepte praktisch durchführen. Die neuartige Methode der Validierenden Aktivierung wurde aus der Praxis heraus entwickelt und erleichtert nicht nur die Kommunikation mit demenzerkrankten Menschen, sondern stärkt auch die Lebensqualität. Es ermöglicht die Wahrnehmung  des Menschen mit Demenz als Person – mit seiner Lebensgeschichte, seinen Fähigkeiten und Emotionen.

Aus dem Inhalt

  • Detaillierte Stundenkonzepte begleiten Schritt für Schritt durch die Gruppenstunde
  • Tipps zum Einstieg in das Stundenthema
    <
  • Vorschläge für Gegenstände, Lieder u.v.m.
  •  Validierende Fragen für das Gespräch in der Gruppe
  • Hinweise, welche Ressourcen gefördert werden 

Eine hilfreiche Ideensammlung für Altenpflegerinnen und Gruppenleitungen in Pflegeeinrichtungen, Tagesgruppen und anderen Betreuungsangeboten für Menschen mit Demenz.

Die Autorinnen

Dr. Helga Schloffer, Klinische und Gesundheitspsychologin, Gerontopsychologin – Schwerpunkte Demenz, Aktivierung und Gedächtnistraining, Fachbuchautorin

Ellen Prang, Dipl.-Gerontologin und Dipl.-Pädagogin, Fachbuchautorin

Irene Gabriel, Validationslehrerin und Seniorentanzleiterin

Keywords

Aktivierung Altenpflege Beschäftigungsangebot Demenz Beschäftigungskonzept Betreuung Demenz Betreuung Pflege Demenerkrankt Demenz Demenz Beschäftigung Demenz Kommunikation Erinnerungsarbeit Menschen mit Demenz Pflege Gruppenarbeit Stundenkonzept Pflege Tagespflege

Authors and affiliations

  1. 1.GrazAustria
  2. 2.SalzburgAustria
  3. 3.GarbsenGermany

About the authors

Die Autorinnen

Dr. Helga Schloffer, Klinische und Gesundheitspsychologin, Gerontopsychologin – Schwerpunkte Demenz, Aktivierung und Gedächtnistraining, Fachbuchautorin

Ellen Prang, Dipl.-Gerontologin und Dipl.-Pädagogin, Fachbuchautorin

Irene Gabriel, Validationslehrerin und Seniorentanzleiterin (verstorben)

Bibliographic information

  • Book Title Stundenkonzepte für Menschen mit Demenz in der Pflege
  • Book Subtitle Werteorientierte Gruppenarbeit - Validierende Aktivierung©
  • Authors Helga Schloffer
    Irene Gabriel
    Ellen Prang
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-52761-0
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2017
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Medicine (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-662-52760-3
  • eBook ISBN 978-3-662-52761-0
  • Edition Number 2
  • Number of Pages XII, 199
  • Number of Illustrations 61 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Additional Information Ursprünglich erschienen unter dem Titel: 23 Stundenkonzepte für Menschen mit Demenz
  • Topics Nursing
    Geriatrics/Gerontology
    Social Work
  • Buy this book on publisher's site

Reviews

“... Diese detailliert ausgearbeitete und außerordentlich wertschätzend  verfasste Lektüre gehört wirklich in jeden Betreuungs-, Pflege-, Fachbandfundus. Selten hat mich ein Buch so umfassend angesprochen ...” (Kathrin Kroppach, in: pflegen: Demenz, Jg. 50, 2019)