Advertisement

Sterben und Tod

Gelassen und angstfrei mit dem Lebensende umgehen

  • Knud Eike Buchmann

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Knud Eike Buchmann
    Pages 1-4
  3. Knud Eike Buchmann
    Pages 5-20
  4. Knud Eike Buchmann
    Pages 21-27
  5. Knud Eike Buchmann
    Pages 29-32
  6. Knud Eike Buchmann
    Pages 33-36
  7. Knud Eike Buchmann
    Pages 57-65
  8. Knud Eike Buchmann
    Pages 89-95
  9. Knud Eike Buchmann
    Pages 105-110
  10. Knud Eike Buchmann
    Pages 111-118
  11. Knud Eike Buchmann
    Pages 119-122
  12. Knud Eike Buchmann
    Pages 123-125
  13. Knud Eike Buchmann
    Pages 127-131
  14. Knud Eike Buchmann
    Pages 133-138
  15. Knud Eike Buchmann
    Pages 139-145
  16. Knud Eike Buchmann
    Pages 147-151
  17. Knud Eike Buchmann
    Pages 153-158
  18. Knud Eike Buchmann
    Pages 167-174
  19. Knud Eike Buchmann
    Pages 175-180
  20. Back Matter
    Pages 181-186

About this book

Introduction

Gedanken zum eigenen Sterben und Tod

In dem vorliegenden Buch beleuchtet der langjährig erfahrene Psychotherapeut und
Vorsitzende einer Hospizbewegung, Professor Knud Eike Buchmann, psychologische
Aspekte in Bezug auf das eigene Sterben und den eigenen Tod. Er geht dabei Fragen
nach wie:

  • Wann und wie werde ich sterben?
  • Kann und will ich das eigene Sterben selbst bestimmen?
  • Kann oder soll man „das eigene Sterben lernen“?
  • Kann ich mich auf das Sterben vorbereiten?
  • Wie wird es sein und gibt es das Nichts nach dem Tod?
  • Wie kann ich den Angehörigen die Trauer erleichtern?
  • Wohin mit den „Schätzen“ des Lebens?
  • Darf gelacht werden?
Professor Buchmann zeigt anhand zahlreicher konkreter Beispiele wie es gelingt, mit
einem klaren Konzept und einer bewussten Haltung dem Lebensende gelassen und
angstfrei entgegen zu sehen. Das Werk wendet sich an alle, die sich mit dem eigenen
Sterben, dem eigenen Tod und der Trauer auseinandersetzen möchten, aber auch an
Angehörige und Hinterbliebene.

Der Autor
Professor Dr. phil. Knud Eike Buchmann ist Dipl. Pädagoge, Dipl. Psychologe, psychologischer
Psychotherapeut, Management Trainer, Autor zahlreicher Buchpublikationen,
Kolumnist und Vorsitzender der Hospizbewegung im Landkreis Schwarzwald-Baar.
Er verfügt über reiche Erfahrung im Umgang mit traumatisierten und sterbenden
Menschen und deren Angehörigen.

Keywords

Gedanken zum eigenen Sterben Selbstbestimmung Suizid Sterben Tod Sterbehilfe Trauerfeier Abschiedsbriefe Beerdigung Sterbebegleitung Lebensende Suizidassistenz Todesangst Selbsttötung

Authors and affiliations

  • Knud Eike Buchmann
    • 1
  1. 1.Bad DürrheimGermany

Bibliographic information