Advertisement

Sexualerziehung und gesundheitliche Aufklärung für Mädchen und junge Frauen

  • Tabea Siekmann

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Tabea Siekmann
    Pages 1-5
  3. Theoretischer Teil

    1. Front Matter
      Pages 7-7
    2. Tabea Siekmann
      Pages 15-18
    3. Tabea Siekmann
      Pages 31-34
    4. Tabea Siekmann
      Pages 35-38
    5. Tabea Siekmann
      Pages 39-42
    6. Tabea Siekmann
      Pages 43-65
    7. Tabea Siekmann
      Pages 67-78
    8. Tabea Siekmann
      Pages 79-82
    9. Tabea Siekmann
      Pages 83-91
    10. Tabea Siekmann
      Pages 93-95
  4. Praktischer Teil

    1. Front Matter
      Pages 97-97
    2. Tabea Siekmann
      Pages 99-111
    3. Tabea Siekmann
      Pages 113-143
  5. Back Matter
    Pages 145-147

About this book

Introduction

Dieses Manual dient als allgemeine Aufklärungshilfe, Präventionsprogramm und Psychoedukation für Jugendliche (auch psychisch kranke Jugendliche) mit auffälligem Sexualverhalten. Es beinhaltet ein ausgereiftes und erprobtes Konzept für Einzel- und Gruppensitzungen. In 11 ausgearbeiteten Sitzungen werden die einzelnen Themengebiete klar strukturiert und anschaulich dargestellt. Jede Sitzung beinhaltet einen zeitlichen Rahmen mit auflockernden Elementen wie „Ice-Breaker“, „Kennenlernspiele“, Experimente oder Hinweise für thematisch passende Filme. Dem Leser werden Möglichkeiten der Themenvermittlung vorgestellt und wichtige Hinweise aus dem Praxisalltag gegeben. Ferner sind die Lernziele im Einzelnen definiert. Um die Sitzungen anschaulich, einprägsam und für die Jugendlichen lustig und locker zu gestalten, sind zusätzliche Materialien, wie Aufgaben, Arbeitsblätter, Spiele, beigefügt.

Das Manual richtet sich an alle Menschen, die mit präpubertären und pubertären Mädchen und jungen Frauen auf einer edukativen, pädagogischen und/oder psychotherapeutischen Ebene zusammenarbeiten. Es ist eine Hilfe bei der grundsätzlichen gesundheitlichen Aufklärung und Sexualerziehung von Mädchen. Angesprochen sind Therapeuten (Ärzte, Psychologen, Pädagogen etc.) in Kliniken, ambulante Settings und Beratungsstellen (Sozialarbeiter etc.). Gleichfalls richtet es sich an alle Menschen, die in der Jugendhilfe, im Pflege- und Erziehungsdienst tätig sind oder die eng mit Jugendlichen arbeiten.

Aus dem Inhalt:

  • Die Veränderung des weiblichen Körpers in der Pubertät, Hygiene, weibliche Anatomie und weiblicher Zyklus
  • Sexuelle Identität und Toleranz, Beziehungen und Gefühle
  • Verhütung, Schwangerschaft, Geburt, Schwangerschaftsabbruch
  • Sexuell übertragbare Erkrankungen
  • Ausführlicher Praxisteil in 11 klar strukturierten Sitzungen inklusive dazu gehörender Materialien

<

Die Autorin:
Dr. med. Tabea Siekmann arbeitet in der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Universitätsklinikums Gießen/Marburg, Standort Marburg. 

Keywords

Aufklärung Sexualerziehung Sexualkunde Sexualkundeunterricht Sexualtität Teenager

Authors and affiliations

  • Tabea Siekmann
    • 1
  1. 1.Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und PsychotherapieUniversität MarburgMarburgGermany

Bibliographic information