Advertisement

C++-Metaprogrammierung

Eine Einführung in die Präprozessor- und Template-Metaprogrammierung

  • Jürgen Lemke

Part of the Xpert.press book series (XPERT.PRESS)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xiii
  2. Jürgen Lemke
    Pages 1-8
  3. Grundlagen

    1. Front Matter
      Pages 9-9
    2. Jürgen Lemke
      Pages 11-40
    3. Jürgen Lemke
      Pages 41-88
    4. Jürgen Lemke
      Pages 89-131
  4. Techniken und Anwendungsfälle

    1. Front Matter
      Pages 133-133
    2. Jürgen Lemke
      Pages 135-155
    3. Jürgen Lemke
      Pages 157-232
    4. Jürgen Lemke
      Pages 261-303
    5. Jürgen Lemke
      Pages 305-330
    6. Jürgen Lemke
      Pages 331-376
    7. Jürgen Lemke
      Pages 377-386
  5. Back Matter
    Pages 387-390

About this book

Introduction

Dieses Buch ist das erste deutschsprachige Fachbuch zur C++-Metaprogrammierung. Es hilft dem C++ Programmierer, die Metaprogrammierung zu verstehen und die Vorteile für den täglichen Gebrauch zu erkennen. Durch die umfangreiche Darstellung der Grundlagen der Präprozessor- und Template-Metaprogrammierung bietet das Buch einen strukturierten Einstieg, für den Grundkenntnisse in C++ ausreichend sind. Die Anwendung der Metaprogrammierung und ihr Zusammenspiel mit Softwaresystemen werden an vielen Beispielen ausführlich erläutert. Die Generierung der Modulschnittstellen wird hierbei erstmalig beschrieben. Es wird in den Beispielen der Metaprogrammierung sowohl auf den Standard C++11 als auch auf die .NET-Erweiterung C++/CLI eingegangen.

Keywords

Metaprogrammierung C++ C++/CLI C++11 C-Präprozessor Templates Schnittstellengenerierung

Authors and affiliations

  • Jürgen Lemke
    • 1
  1. 1.HilchenbachGermany

Bibliographic information